CD-CHECK: „Phosphene“ von Taymir

Veröffentlicht: Mai 17, 2015 in Neuerscheinungen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

TaymirTaymir schreiben Pop-Songs im „60’s Beat”-Stil, die an die Arctic Monkeys und die Strokes erinnern. In seiner Heimat sorgte das niederländische Quartett mit dem Debüt „Phosphene“ bereits für Aufsehen, bei uns erschien das energetische Werk am 15. Mai. Die Platte kann wirklich einiges: Sie ist extrem tanzbar, klingt unverbraucht und hat den Charme der 60er- Jahre. Eine Rezension.

Aaaah! Mit ein paar Sirenen und Claps geht’s auf  „Phosphene“ los und schon ist man gefangen und spontan begeistert von der Musik der Formation aus den Niederlanden: Taymir lassen ihren eigenen 60s-Stil in die neumoderne Indieschiene fließen. Äußerlich erinnern die Bandfotos tatsächlich an einen Mix aus The Strokes und The Kooks, die Indierichtung ist ja auch dort angesiedelt – beim genauen Hinhören wird man Phosphene von Taymir - out NOW!jedoch eines Besseren belehrt, denn Taymir sind eben wirklich und wahrhaftig Taymir und diese Tatsache macht sie einzigartig.

She Goat“ ist eine Nummer, die eher nach Indie-Rock klingt,  „All Of The Time“ und  „All We Know“ hingegen sind vielmehr von Indie-Pop-Elementen geschmückt. Insgesamt ist alles sehr saitenlastig und die Instrumente überklingen den Gesang manchmal auch gerne, besonders auffällig auf dem sehr gerifften „What Should You Say„. Spannend! Das ist das Wort, das diese außergewöhnliche Platte ohnehin am besten beschreibt. Alle Songs sind unwillkürlich von dem eigenen Stil der Band geprägt, kombiniert mit zahlreichen Elementen, die einen Ohrwurm verstärken.

Mit knapp 33 Minuten (13 Songs) liefern Taymir zwar ein recht kurzes Debüt, jedoch dennoch ein starkes und prägendes – es kommt eben nicht immer auf die Länge an. Insbesondere zu empfehlen sind neben der aktuellen Single „Aaaah“ der Titel  „High Roads„. Wir sind bereit für die Niederländer von Taymir und sind uns sicher, dass man von ihnen noch viel mehr hören wird.

Phosphene von Taymir | VÖ 15.05.15 | als Download und CD!

 

(c) Foto: Sony Music Germany

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.