Mit ‘newcomer’ getaggte Beiträge

There’s no need to stay“. Mit diesem Satz beginnt das im Jänner 2016 erschienene Debüt-Album „Out Of The Woods“ von Manchester Snow und steht sinnbildlich für den vermeintlichen Aufbruch, raus aus dem Wald, ins Ungewisse. Jugendlicher Leichtsinn wurde über Bord geworfen, gegen Charme eingetauscht und in zeitloser, adoleszenter Indie-Musik aufgelöst. The Pick präsentiert Manchester Snow live auf Tour: Gewinnt 2x 2 Tickets!

(mehr …)

There’s no need to stay“. Mit diesem Satz beginnt das im Jänner 2016 erschienene Debüt-Album „Out Of The Woods“ von Manchester Snow und steht sinnbildlich für den vermeintlichen Aufbruch, raus aus dem Wald, ins Ungewisse. Jugendlicher Leichtsinn wurde über Bord geworfen, gegen Charme eingetauscht und in zeitloser, adoleszenter Indie-Musik aufgelöst. The Pick präsentiert Manchester Snow live auf Tour!

(mehr …)

Go, go, go, go… Die dänische Newcomer Rock-Band Go Go Berlin greift nach den Sternen. Momentan sieht es so aus, als gäbe es kein Limit für sie. Im neuen Jahr kommen Go Go Berlin auf Tour: Gewinnt Tickets für die Tour!

(mehr …)

Rhys Lewis ist ein Songwriter mit Herzblut: Für seine Tracks reist er regelmäßig zwischen London, Nashville, L.A., Stockholm und Berlin hin und her und holt sich somit jede Menge Inspiration. Konzertbüro Schoneberg holt Rhys Lewis im Frühjahr 2018 auf Tourpräsentiert von The Pick!

(mehr …)

Rhys Lewis ist ein Songwriter mit Herzblut: Für seine Tracks reist er regelmäßig zwischen London, Nashville, Los Angeles, Stockholm sowie Berlin hin und her und holt sich somit jede Menge Inspiration. Jetzt stellt unser ‚Artist to watch‘ seine Songs auch live in Deutschland vor: Gewinnt Tickets!

(mehr …)

Die Cousins Mike Sharp und Joel Roberts sind erst seit 2016 als Otzeki unterwegs und haben es innerhalb kurzer Zeit geschafft, ihre eigene Duft-, pardon Klangmarke, im elektronischen Pop zu setzen. Im November spielt das Duo eine exklusive Show in Berlinpräsentiert von The Pick, radioeins und I Heart Beat!

(mehr …)

Elektrische Chansons, Punk-Attitüde, noch Drama, Schnaps-Schorle, Synapsen in Flammen. Dieses Duo aus Berlin stellt nicht nur Tanzflächen auf den Kopf. Hinter dem attraktionsbeladenen Erstkontakt verbirgt sich bei Prada Meinhoff ein Act, der es bei allem Feuerwerk nie nötig hat, sich mühsam interessant zu machen – sondern der tatsächlich genau das einlöst, wofür Pop einfach viel zu selten steht: Ekstase, Phantasie und Abriss. Unser Interview mit der Band verrät ein paar pikante Details. Oder?

(mehr …)