VIDEOPREMIERE: „Bloodshed“ – GiiRL

Veröffentlicht: April 26, 2019 in Musik
Schlagwörter:, , , , , , , , ,

GiiRL machen Psychadelic Garage Rock, der irgendwie auch vollkommen indie ist und total ins Ohr geht – klingt international, kommt aus Köln. Nach dem Ohrwurm „Drugs“ veröffentlichen GiiRL jetzt „Bloodshed“ – die exklusive Videopremiere gibts bei uns!

GiiRL sind Serotonin, Stadtrandlichter und Saufen auf Parkhausdächern. Ein Zaubertrank aus verträumten Synthesizern, Garagigen Gitarren, kaputten Drums und RnB-igen Vocallines. Kerndiode dieser intersphärischen Kraftwerks sind Dennis Hölscher und Milan Hofmann, die durch einen zufälligen Jam, wie vom Blitz getroffen dieses Projekt geboren haben, erleuchtet von der Freude ihres gemeinsamen Spiels. Milan hat live unzählige Gitarreneffekte und Syntheziser zur Verfügung, um die intergalaktischen Sounds komplett live zu erzeugen, während Dennis am Schlagzeug sitzt, grinst, das Benzin auf die Musik kippt und ein Streichholz draufschnipst. Turn up garantiert.

Ein junger Protagonist (Louis Hofmann) hat sich sein Herz aus dem Körper geschnitten und steht vor der Wahl: Gibt er sein Herz dem Schamanen (Milton Welsh), der selber keines mehr hat und wird dafür Teil seiner gesichtslosen Gefolgschaft? Oder kann er sich selbst erkennen und damit seinen eigenen Weg gehen? Vielleicht kann ihm diese Frage ein Wolf beantworten, den er auf der Flucht vor dem Schamanen im tiefsten Wald trifft. Es ist ein kinoähnlicher epischer Streifen, den Regisseur Alexander Kohn auf analogen Film gebannt hat und uns selbst vor die Frage stellt: Wie können wir uns selbst erkennen, uns von äußeren Einflüssen freimachen und unserem inneren Wolf folgen? Besonders die Hauptdarsteller, Louis Hofmann, (Deutscher Filmpreis, Goldene Kamera, New Faces Award) bekannt durch die Netflix-Serie „Dark oder den Oscar-nominierten Film „Unter dem Sand“ und Milton Welsh (ua. „Grand Budapest Hotel“) ziehen uns hinein in die nervenaufreibende Reise zum Mittelpunkt unseres Ichs. Chapeau, GiiRL!


EXKLUSIVE VIDEOPREMIERE
GiiRL – „Bloodshed“ 


Fotocredits: Mascha Albl + Stills aus dem Video

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.