Musiktipp: MACHETE DANCE CLUB

Veröffentlicht: Mai 28, 2021 in Musik
Schlagwörter:, , , , , , , , , , ,

MDC_Promo_08_H_FHDMit dem wuchtigen „Kill The Vibe“ kündigen Machete Dance Club ihr DebütAlbum für Anfang 2022 an. Crossover at its best! Krasse Nummer – und eine Message für Kulturschaffende. MUSIKTIPP! 

Machete Dance Club bringen ihre erste Single des Debüt-Albums [Kill The Vibe// Januar 2022] raus. 1 1/2 Jahre war es still um die Münchener Band, welche 2018 aus dem Nichts auftauchte und kurz darauf ihre Debüt-EP [A Trip Outta Hell Into Heaven And Back] veröffentlichten. 2019 folgte eine Europa-Tour (zu diesem Zeitpunkt bereits die zweite) mit den Crossover-Helden DOG EAT DOG, ein Festival-Sommer und zwei weitere Touren durch die Republik (ua mit den KILLERPILZEN). Vollendet wurde das Jahr 2019 mit einer eigenen Tour und einer ausverkauften Show im Backstage München. Und als es gerade richtig lief und der Schwung in 2020 mitgenommen werden sollte… wurde es still… Die Pandemie entpuppte sich als der größte Stolperstein in der Geschichte aller Kulturschaffende … und auch Machete Dance Club spürte das Glas in der eigenen Hand zerbrechen…

Eines war den Jungs aber seit Tag 1 der Pandemie klar. Aufgeben stand nie zur Diskussion. Sie schlossen sich wieder mit Dennis Poschwatta (Guano Apes) zusammen, der schon bei der ersten EP als Produzent fungierte. Machete Dance Club begaben sich ins bekannte Horus Studio in Hannover & Dailyhero Studio Berlin um an der Platte zu schrauben. Mit Sascha Carillho (4lyn) kreierten sie ihr neues Auftreten (CI/CD), mit IVORY TOWER ENTERTAINMENT (Label) fanden sie neue Freunde & Partner.

Und jetzt schaffen Machete Dance Club es, dieser heftigen Crossover-Nummer auch noch einen ganz besonderen Tiefgang zu geben, denn sie geben mit dem Musikvideo zum Song auch noch ein bisschen Poesie rund um das Thema Kunst und Kultur mit einem Gänsehaut-Intro, der es in sich hat und diesen Track noch einmal mehr besonders und wichtig macht: „Kunst und Kultur sind pures Leben! […] Jeder Ton in einem Konzertsaal, egal, wie scheiße die Akustik ist, erfüllt uns mit Leben. Das ist kein Luxus – das ist die Essenz zu unserer beschissenen Existenz!

Crossover 2.0
[Retro Future, call it the fuck you want////
We are back and this is how it’s gonna be]



BÄMS. Der Track hat es in sich! Machete Dance Club haben sich bewusst entschieden, keinen Pressetext zum Song zu veröffentlichen, sondern eines Dankes-/Liebesbrief an die Crew, ohne die Ihr „Kill The Vibe“ wahrscheinlich jetzt nicht hören würdet.

Die meisten von euch kennen wir nun seit unserer ersten Tour, durch Zufall, über Freunde und vor allem viel Glück. Als wir 2018 mit MACHETE angefangen hatten, dachten wir nicht, dass wir so schnell ein so wundervolles und funktionierendes Team haben werden. Wir selbst haben ja noch nicht einmal richtig funktioniert – Doch ihr wart immer an unserer Seite und für uns da.
Ihr alle kennt den Song ‚Kill The Vibe‘ und wisst, dieser wurde nicht für euch geschrieben. Viel mehr hat es euer Commitment zu MACHETE und leider auch die aktuelle Situation geschafft, dass dieser Song nun nur für euch ist.

Ohne euch wäre die Zeit vor der Pandemie nicht möglich gewesen und mit euch an unserer Seite scheint die Zeit während und nach der Pandemie wesentlich heller und angenehmer.

Wir alle hatten das schwierigste Jahr unserer Karrieren und wir werden alles geben, um stärker hervorzukommen. Das schulden wir nicht nur uns, sondern vor allem EUCH.

We love and thank you all from the depths of our hearts//

//Alex] FOH
Laura] LIGHT
[Domi| LIGHT
[Dan// LABEL
[Jo] BOOKING& TOURMANAGER
Bommel// SUB BASS
[David// CAM
Dennis P.] CO PRODUCER
||Dennis W. [ PHOTO
FerdI // FOH
|Sascha| // CREATIVE DIRECTOR
EFFI // MERCH GIRL
JIMOH // MERCH BOY
Attila][ TATTOO ARTIST

this is for you.
[there is no party without us//
//and there is definitively no party without you]

from Munich with love,
Tobi, Leo, Phil, Chris

Mit ihrem Crossover-Sound erinnern Machete Dance Club gewaltig an Hollywood Undead oder Dog Eat Dog. Fette Rock-Riffs, mächtiger Sound und das pure Adrenalin im ganzen Körper in knapp über 3 Minuten: Moshpit-Bock. Schwitzen. Schreien. Abgehen. LET IT OUT! Und zwischendurch darf die melancholische Pop-Attitüde nicht fehlen… damn, those vibezzzz, we can’t get enough. KILL THE VIBE! Alle Tore auf für den Machete Dance Club, jetzt erst recht. Spread the word. KILL THE VIBE!




Für Fans von …
Hollywood Undead, Our Last Night, Falling In Reverse


Fotocredit: superlifepromo

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.