PARKLEUCHTEN: Vom 7. Februar – 16. März im Grugapark in Essen!

Veröffentlicht: Februar 7, 2014 in Spotted
Schlagwörter:, , , ,

Parkleuchten - vom 7. Februar bis 16. März im Grugapark in Essen!Auch im vierten Jahr der Parkleuchten-Veranstaltung überrascht der innovative Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld (F&H Event Company, Unna) mit immer neuen Kreationen und Kreaturen. Kurios sind zum Beispiel die Gießkannenbäume und die Eimermännchen. Sie entstanden aus Gegenständen des Alltags und erscheinen nun wörtlich in einem ganz anderen Licht. Vom 7. Februar bis zum 16. März 2014 findet im Grugapark in Essen die beliebte Veranstaltung „Parkleuchten“ mit vielen nächtlichen Erleuchtungen und tollen Lichtkreationen statt.

Der abendliche Gang durch den Grugapark wird zur Entdeckungsreise: Leuchtende übermannshohe Baum-Umarmer umklammern liebevoll die Stämme des Wäldchens im nord-westlichen Teil des Parks. Blumen sprießen als leuchtende Bouquets aus dem Boden. Die Kranichwiese vor der Orangerie wird mit lichtdurchfluteten Dominosteinen zu einer ganz besonderen Spielwiese. Eine Art Lichtkarussell ist in der Dahlienarena zu finden: Hier dreht sich ein Projektor und zeigt beim „Endless Run“ auf den rundherum platzierten Wänden laufend(e) Menschen und Gegenstände. Zudem ergänzen diesmal Skulpturen des österreichischen Künstlers Manfred Kielnhofer die Veranstaltung. Seine „Guardians“ sind aus Kunststoff gegossene Gewänder, die als mystische mönchsartige Figuren erscheinen.

Neben den einzelnen Objekten wird natürlich auch die vorhandene Natur eindrucksvoll inszeniert. Lichtornamente setzen in den Baumwipfeln Akzente, Wege erscheinen im bunten Streifenlook und Lichtleitfasern hängen wie Spinnennetze zwischen dem Geäst. Dem Künstler selbst gefallen die gerade erst in seiner Werkstatt fertiggestellten „Leucht-Schneeglöckchen“ besonders gut: „Die machen den echten Frühblühern wirklich Konkurrenz!“, sagt Flammersfeld mit einem Augenzwinkern.

Eintrittsregelungen: Die abendliche Illumination wird jeweils zum Einbruch der Dunkelheit eingeschaltet. Ausgeschaltet wird sie montags bis donnerstags und sonntags um 21 Uhr, freitags und samstags um 22 Uhr. Einlass-Ende bis jeweils eine Stunde vor Ende der täglichen Beleuchtungs-Kunstaktion.
Sondereintritt ab 16 Uhr: Erwachsene: 5,- Euro; Kinder (6-15 Jahre) 2,- Euro; freier Eintritt mit Grugapark-Jahreskarte. Diese Regelung gilt auch für die Jogger und Walker.

(c) Foto: Grugapark

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..