PICK DES MONATS Februar: Redweik

Veröffentlicht: Januar 31, 2014 in Pick des Monats
Schlagwörter:, , , , , , ,

REDWEIKEs trifft ein Gefühl, das wohl jeder schon einmal gehabt hat: Ausbrechen, Aussteigen, sein eigenes Ding machen. Für Robert Redweik war dies von vornherein gar keine Frage, und so gründete er vor sechs Jahren in München jene Band, die heute seinen Namen trägt: REDWEIK. Wir stellen die Neuentdeckung voller Power & Poesie vor . „Alternative Rock mit internationalem Flair auf gesunder Songwriterbasis, kraftvolle Popmelodien neben akustischen Liebesliedern, alles mit deutschen Texten…“, so charakterisierte die Musikwoche den Sound der Band.

Fast 26.000 Konzertgänger erlebten die junge deutsche Band REDWEIK während ihres Tourmarathons von Oktober bis Dezember 2012: Erst war die Münchner Band um Sänger und Texter Robert Redweik (schreibt auch u.a. für Udo Lindenberg) mit Bakkushan unterwegs, direkt danach gingen sie auf Tour mit Stanfour. Insgesamt 9 Wochen, vom 29. Oktober bis zum 21. Dezember, war das Münchner Quartett ununterbrochen on the road und nahm sich dennoch die Zeit einige TV-Termine wahrzunehmen. So waren REDWEIK am 15. November im ZDF-Morgenmagazin, zu sehen, talkten und performten am 29. November bei SWR Late Night und waren am 17. Dezember in der RushHour von MyVideo zu sehen – ebenfalls mit drei Songs live und im Talk.

Neben all dem schönen Stress, fand Band-Leader Robert trotzdem noch die Zeit, das Magazin „Etage 7„, welches vor jeder Folge „The Voice of Germany“ ausgestrahlt wurde, zu moderieren und mit diversen Musikern live und unplugged die verschiedensten (Cover-)Songs zu spielen, beispielsweise „The Scientist“ (Coldplay) und „Junimond“ (Rio Reiser / Echt) mit den Voice-Talents Gil Ofarim und Tal Ofarim oder aber auch REDWEIKs eigenen Song „Sammelst du Herzen“ zusammen mit Johannes Oerding. Neben Robert besteht die Band noch aus Christoph Werner (Gitarre/Gesang), Tom Rohloff (Bass) und Severin Gasteiger (Schlagzeug).

Maschine„, die erste Single der Band, war der perfekte Vorbote für das am 28. Februar erscheinende Album „Keine Liebe„, REDWEIKdas – dem Titel zum Trotz – hauptsächlich aus Liebesliedern besteht. Diese allerdings sind alles andere als „normale“ Liebeslieder, haben immer einen Dreh, der sie besonders und ungewöhnlich sein lässt.

Von Produktionsseite braucht ein solches Album zudem ein Team, das sich mit der Band auf einer Wellenlänge befindet. Das haben REDWEIK in Robin Karow und Kilian Reischl vom Münchner Tweed-Studio gefunden, und auch Co-Produzent Olaf Opal (Juli, Madsen, Sportfreunde Stiller) erweist sich als der richtige Mann für die Arbeit an den Reglern.

Um die anfänglich genannte Zahl von 26.000 Konzertgängern zu erhöhen, begeben sich die vier Bayern rund um die Veröffentlichung ihres Debüts „Keine Liebe“ noch einmal auf richtig, richtig große Tour – sie supporten Luxuslärm auf ihrer kompletten Tour, wir haben alle Termine für euch:

28.02.2014 Veröffentlichung „Keine Liebe“
14.03.2014 Ulm Roxy
15.03.2014 München Freiheiz
19.03.2014 Stuttgart LKA-Longhorn
21.03.2014 Erfurt Stadtgarten
22.03.2014 Dresden Alter Schlachthof
26.03.2014 Saarbrücken Garage
27.03.2014 Osnabrück Rosenhof
28.03.2014 Hannover Musikzentrum
29.03.2014 Bochum RuhrCongress
03.04.2014 Köln Essigfabrik
04.04.2014 Berlin Huxley’s Neue Welt
05.04.2014 Leipzig Haus Auensee
10.04.2014 Bremen Modernes
11.04.2014 Delbrück Stadthalle
12.04.2014 Hamburg Große Freiheit 36
16.04.2014 Nürnberg Hirsch
17.04.2014 Karlsruhe Substage

(c) Warner Music Germany, Neuland Concerts, Etage 7, Redweik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.