Mit ‘vö 23.01.2015’ getaggte Beiträge

freiVier unterschiedliche Musiker, die ein ungewöhnliches Ganzes ergeben – das sind Frontmann Daniel Wagner und seine aus Spitzenkräften der deutschen Musikszene bestehende Band F.R.E.I.. Seit dem aufsehenerregenden Start mit dem DebütalbumGrenzenlos“ im Februar 2013 jagt ein Highlight das andere. F.R.E.I. begeisterten im Jahr 2013 auf Konzerttourneen in mehr als 40 Städten und vor ausverkauften Häusern u. a. an der Seite von Unheilig und PUR über 300.000 Menschen mit ihrer Musik. Nun veröffentlichen sie ihr neues Album „Showtime“. Wir haben reingehört und eine Rezension geschrieben.

(mehr …)

Menace BeachAngeführt von dem Duo Ryan Needham (Gesang und Gitarre) und Liza Violet (Gesang, Keyboards, Gitarre) werden Menace Beach von Hookworms Sänger MJ bei der Produktion und an der Gitarre sowie von Nestor Matthews am Schlagzeug und Matt Spalding am Bass unterstützt. Aufgenommen wurde „Ratworld“ im Sommer 2014 in MJs Heimstudio. Heute erscheint die Scheibe hierzulande, wir haben eine Rezension verfasst.

(mehr …)

Team MeNach der Bandgründung im Jahre 2010 spielten Team Me innerhalb der ersten beiden Jahre ganze 250 Shows und gastierten dabei unter anderem beim Latitude oder Roskilde Festival und wurden mit dem norwegischen Grammy für „Best Pop Album“ und zwei Independent Music Awards geehrt. Danach gönnte sich die Band eine Auszeit um anderen Verpflichtungen nachzukommen und das Erlebte in der Ruhe der Natur rund um ihre Heimatstadt Elverum Revue passieren zu lassen. Nun erscheint ihr neues Album „Blind As Night“. Hier gibt es unsere Rezension.

(mehr …)

Tom LüneburgerIn den zurückliegenden zwei Jahren hat Tom Lüneburger jede Menge neue Musik zusammengetragen, aber fast alle Stücke des neuen Albums sind im letzten Sommer entstanden, den er mit ein paar Freunden in einem alten Landhaus mitten im Nirgendwo verbracht hat. Fast drei Monate Stille, heiße und sternklare Nächte, zu viel Rotwein, viel zu viele Zigaretten. Ohne die Möglichkeit der Ablenkung, immer konfrontiert mit dem eigenen Ich. Anstrengend und intensiv, aber auch lehrreich und produktiv. Mehr Pop. Mehr Tiefe. Wir haben uns „Head Orchestra“ angehört und eine Rezension geschrieben.

(mehr …)

EWIGVor zwei Jahren legten Jeanette Biedermann, Jörg Weißelberg und Christian Bömkes ein bemerkenswertes Debüt vor: „Wir sind EWIG“ – eine klare Ansage, dass man mit ihnen in Zukunft rechnen muss. Die Songs wurden nicht nur allesamt selbst geschrieben, sondern auch im eigenen Studio allein produziert und auf eigenem Label veröffentlicht. In jeder Hinsicht erweist sich ihr am 23. Januar erscheinendes neues AlbumIndianerehrenwort“ als Quantensprung. Lest hier unser Interview mit EWIG.

(mehr …)