Mit ‘tame impala’ getaggte Beiträge

Cameron Avery kommt zurück nach Deutschland und holt seine im April ausgefallenen Termine nach. Der Bassist von Tame Impala und Schlagzeuger von Pond hat einen Nachholtermin für die Show in Berlin bestätigt: Am 2. November kommt er mit den Songs seines Solo-Debüts „Ripe Dreams, Pipe Dreams“ ins Maze, bevor er den Rolling Stone Weekender in Weißenhäuser Strand mit seinem Bigband-Sound beehrt. FKP Scorpio & The Pick präsentieren Cameron Avery live: Gewinnt Tickets!

(mehr …)

Advertisements

Cameron Avery kommt zurück nach Deutschland und holt seine im April ausgefallenen Termine nach. Der Bassist von Tame Impala und Schlagzeuger von Pond hat einen Nachholtermin für die Show in Berlin bestätigt: Am 2. November kommt er mit den Songs seines Solo-Debüts „Ripe Dreams, Pipe Dreams“ ins Maze, bevor er den Rolling Stone Weekender in Weißenhäuser Strand mit seinem Bigband-Sound beehrt. FKP Scorpio & The Pick präsentieren Cameron Avery live!

(mehr …)

Twin Peaks sind aus der Rockszene Chicagos nicht mehr wegzudenken und gehören spätestens seit ihrer dritten und gefeierten Platte „Down In Heaven“ im vergangenen Jahr zu einem der besten amerikanischen Indie-Rock-Acts. Irgendwo zwischen 1968 und heute angesiedelt, verbinden sie die Rolling Stones, Stooges und Pixies mit Ty Segall, Tame Impala und The Strokes. Gewinnt 1×2 Tickets je Tourstadt für die Twin Peaks-Club-Tour!

(mehr …)

JPNSGRLS klJPNSGRLS heißt vollständig ausgesprochen Japanese Girls, und zwei Dinge sind Sänger Charlie Kerr, Gitarrist Colton Lauro, Bassist Chris McClelland und Schlagzeuger Graham Serl keineswegs: japanisch und weiblich. Gegründet 2010 in Vancouver erschienen 2013 als erste Veröffentlichung die EP „The Sharkweek“ und ein Jahr später das Debütalbum „Circulation“. Mit diesen beiden Platten setzten JPNSGRLS in Kanada neue Maßstäbe, was den Garagen-Rock angeht. The Pick präsentiert JPNSGRLS live auf Tour – und verlost Gästelistenplätze für alle Städte!

(mehr …)

JPNSGRLS klJPNSGRLS heißt vollständig ausgesprochen Japanese Girls, und zwei Dinge sind Sänger Charlie Kerr, Gitarrist Colton Lauro, Bassist Chris McClelland und Schlagzeuger Graham Serl keineswegs: japanisch und weiblich. Gegründet 2010 in Vancouver erschienen 2013 als erste Veröffentlichung die EP „The Sharkweek“ und ein Jahr später das Debütalbum „Circulation“. Mit diesen beiden Platten setzten JPNSGRLS in Kanada neue Maßstäbe, was den Garagen-Rock angeht. The Pick präsentiert JPNSGRLS live auf Tour!

(mehr …)

Nicholas AllbrookNicholas Allbrook kommt aus Australien und hat sich den Psychedelic Rock in die Haut und ins Herz eingeschrieben. Er ist der Frontmann, Sänger, Gitarrist und Multiinstrumentalist bei Pond, dieser elektrisierenden Band aus Perth mit dem flirrenden Sound. Er war lange Jahre der Live-Bassist von Tame Impala, die er überraschend, aber im Guten verließ, um seinen „Kopf wieder anzuschrauben und zu versuchen, mich wieder in der Gesellschaft zu assimilieren“. Jetzt kommt Nicholas Allbrook als Headliner auf Tour – wir verlosen Tickets!

(mehr …)

HATY HATY Das niederländische Duo-Projekt Haty Haty veröffentlicht heute sein Debüt-Album – eine Kollaboration zwischen David Douglas und Blaudzun. Es könnte sein, dass diese Platte bereits jetzt die ‚Überraschung des Jahres 2016‚ ist. Man weiß es nicht. Auf jeden Fall ist „High As The Sun“ ein Album, das definitiv Lust auf mehr von Haty Haty macht. Eine Rezension.

(mehr …)