Mit ‘Schellack und Gewalt’ getaggte Beiträge

Ein Literat schreibt in so einer Stimmung ein Kriegsgedicht. Ein Pianist komponiert ein Intermezzo in Moll. Ein Maler erschafft mit Tusche ein monochromes Blatt. Rosenkranz, Leopoldowitsch, Mahler und Henseler schrieben, komponierten und erschufen in dieser monatelang anhaltenden Stimmung ihr erstes Album „Belgrad“ , das am 1. September erscheint. Im Interview erzählen sie uns mehr zur Band und zur Musik – außerdem verlosen wir Gästelistenplätze für die Release-Konzerte & CDs!

(mehr …)