Mit ‘maximilian hecker’ getaggte Beiträge

Maximilian HeckerJedes der zehn Lieder auf „Spellbound Scenes of My Cure“ handelt von einem Ort auf der Welt, einem für Maximilian Hecker »verwunschenen Ort seiner Heilung«. In Peking, Tokio, Seoul, Taipeh, Hongkong und New York sucht der »Liebesbulimiker« Hecker Nähe zu unberührbaren Nymphen, Momente der stillgestandenen Zeit, Glamour, Sex und vermeintliche Liebe. Doch erst seine Reisen in die abgeschiedenen Dörfer Kastrup (bei Kopenhagen) und Hennigsdorf (im Norden Berlins) – an diese »unmöglichen« Off-Broadway-Orte – erscheinen fantastischerweise wie das Ende seiner spirituellen Suche, bescheren ihm die ersehnte Erlösung. Erlösung von der Bürde der Geister seiner Vergangenheit, Erlösung von seinem verhassten Spiegelbild, das er in den Augen seiner Mitmenschen sieht, Erlösung von allen gesellschaftlichen Zwängen. Eine Rezension.

(mehr …)