Mit ‘lyrik’ getaggte Beiträge

Spätestens nach diesem Sommer sollten wir beginnen umzudenken. „Klimawandel“ und „Heißzeit“ sind in den letzten Wochen Schlagwörter die warnen. Klingt dir immer noch zu abstrakt? Dann empfehlen wir „Alles Explodiert“ , den neuen Song des Düsseldorfer Sängers MIGO. Ein Künstler, der endlich mal den Mund aufmacht.

(mehr …)

Nachdem Tristan Brusch Anfang Juni sein Debüt „Das Paradies“ und daraus just den discoiden Track „Die fetten Jahre“ veröffentlicht hat, kommt nun eine nicht minder beeindruckende Version von „TRÜMMER“ – seinem Abgesang auf die deutsche Unterhaltungsindustrie. Absoluter Musiktipp!

(mehr …)

Wie dick muss das Fell sein, das man sich in diesem Leben wachsen lassen muss? Für wie viel Kindsein ist Platz im Alltag? Wie oft muss man zwischendurch in Zitronen beißen, bevor die Limonade wieder schmeckt? Mia Diekow stellt sich Fragen und lässt sie durch die wundersame Welt ihrer Musik schweben – ab morgen auf ihrem neuen Album „Ärger im Paradies“. Eine Rezension.

(mehr …)

Die Geschichte zu „Liebe in Zeiten der Follower“ – dem ersten Soloalbum von Max Richard Leßmann – beginnt mit einem Liebesbrief: Leßmann schreibt ihn Ende 2012 an seine Freundin, die gerade an das andere Ende von Europa gezogen ist. Er schließt den Brief mit einem Gedicht, das sich für ihn wie von selbst schreibt. Das Gedicht trägt den Titel „Ich wünschte. Noch bevor er damit fertig ist, bemerkt Leßmann, dass es sich dabei um einen Songtext handelt. Auf seiner Tour erzählt er sicher mehr. Gewinnt Tickets!

(mehr …)

Wohl kaum jemand inszeniert das alltägliche Leben so liebevoll und detailreich wie Jim Jarmusch. Mit seinem Meisterwerk PATERSON, in dem er die Geschichte eines Poesie verfassenden Busfahrers, seiner quirligen Ehefrau und deren Bulldogge erzählt, begeisterte er Kritiker wie Kinozuschauer gleichermaßen. In der Titelrolle brilliert Adam Driver an der Seite der bezaubernden Golshifteh Farahani. Zum Heimkinostart verlosen wir DVDs & Blu-rays!

(mehr …)

Ben böyleyim – Ich bin so wie ich bin“ –  mit diesen Worten begibt sich Elif zugleich auf die Suche nach ihrer Heimat. Dabei geht es nicht um Geografie, Elifs Geschichte ist keine Geschichte einer Frage nach Zugehörigkeit, zwischen dem Land, in dem sie geboren wurde, und dem Land, aus dem ihre Ahnen stammen. Elifs Suche ist mehr als das. Eine Review – ein Musiktipp mit CD-Verlosung.

(mehr …)

Jede Band hat ihre eigene Entstehungsgeschichte. Die Genesis der englischen Band Little Cub, die mittlerweile im Londoner Stadtteil Peckham lebt und arbeitet, beginnt ca. 40 Meilen südlich von London in der Trabantenstadt. Von seinen drei Bahnhöfen aus brechen tagtäglich zweimal pro Stunde wagonweise Pendler nach London in Richtung Waterloo Station auf. Kürzlich erschien ihr Album „Still Life“ . Eine Review.

(mehr …)