Mit ‘lasse matthiessen’ getaggte Beiträge

ValentineValentines Indie-Pop ist wie eine wohltuende Reise durch Kapitel voller Sturm und Drang. Mit der ihr eigenen Melancholie erzählt sie vom wilden Herzen und von der Rebellion in ihr. Es geht um Freundschaften und Vertrauen, um gemeinsam sein, um Beziehungen. Um hinfallen, aufstehen und weiter machen. Es klingt nach am See verbrachten Sommertagen, nach heimlichen Träumen und nach so weit die Füße tragen – aber auch ein wenig nach Zuhause, wenn man der gebürtigen Friedrichshainerin zuhört. Unsere Rezension verrät mehr.

(mehr …)

Lasse MatthiessenDer junge Mann mit Kopenhagener Wurzeln ist mit seinem vierten Studiowerk das erste Signing der Qualitätsschmiede TVnoir, die sich somit erstmals von der Position des hochkarätigen Liveformats in Labelgefilde wagt. Bereits in der Vergangenheit ist Matthiessen durch seine überaus feinfühlige Ausstrahlung und sein feines Händchen für optimistische Melancholie, verträumte Melodien und äußerst geschmackvolle Arrangements positiv aufgefallen. Nun erscheint mit „WildfiresLasse Matthiessens neues Album, welches wir euch hier in unserem CD-Check vorstellen möchten.

(mehr …)