Mit ‘ep review’ getaggte Beiträge

Beats, Bass, Prada Meinhoff. Chrissie Nichols singt, René Riewer spielt Bass, Synthies aus der Kiste – das war’s. Bereits mit ihrem s/t Debüt-Album konnte die Band begeistern, jetzt folgt die „STRESSEP kurz vor der „KOMATour. Eine Review.

(mehr …)

2018 könnte musikalisch nicht spannender und schöner starten als mit der „Centre CourtEP der fantastischen IndiePop-Band DOTE aus Essen (Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen): Das Quartett erfindet seinen eigenen Sound und ist doch mit den ganz Großen vergleichbar. Eine Review, ein erster Musiktipp!

(mehr …)

Es gibt diese Menschen, bei denen man sich fragt, wann sie überhaupt schlafen. Oh, und wie all die Plattenproduktionen, Konzerte und das ständige kreative Kreisen für sich und Andere überhaupt in 24 Tagesstunden passen. Florian Sczesny ist so ein Mensch. Mit oh sleep stellt er sein neuestes Projekt vor und die „trio„-EP bekommt zu ihrem 1-monatigen Geburtstag von uns eine Review.

(mehr …)

von-welt-milliardenstadt-voe-10-02-2017-verlosung-reviewvon Welt sind vielleicht die wichtigsten Newcomer in diesem Jahr, das bisher schon gewiss nicht arm war an toller neuer Musik. Seit der Gründung im Oktober 2015 touren die vier Mittzwanziger durch Deutschland, Frankreich, Österreich und die Schweiz und definieren dabei ihre eigene Genrebezeichnung „Post.Pop“. Am 10. Februar erschien ihre Debüt-EP „Milliardenstadt“ . Eine Rezension.

(mehr …)

giant rooks - new estate - ep - vö 20.01.2017Am 20. Januar veröffentlichen Giant Rooks ihre DebütEPNew Estate“ beim geschmackssicheren Haldern Pop Label. Obwohl die Bandmitglieder noch keine 20 Jahre alt sind, hat sich die Band nach über 30 Festival Shows in 2016 und diversen Support-Touren (u.a. Kraftklub) bereits zu einem beeindruckenden Live-Act entwickelt. Glatt könnte man die Jungs für einen der heißesten UK-Exporte halten – und dann kommen sie doch „nur“ aus Hamm in Nordrhein-Westfalen. Eine Rezension.

(mehr …)

KonzentratKonzentrat stehen für urbane Themen und die Power des Selbermachens. Irgendwo zwischen alten Helden und neuen Hipstern, zwischen NDW und Prince, zwischen Größenwahn und Detailverliebtheit haben Sofia Stark, Joschka Bender und Jan Listing eine Vision entwickelt, die das verschlafene Dörfchen namens Deutsch-Pop wieder in helle Aufruhr versetzen soll. The Pick ist verliebt in Konzentrat – unser Musiktipp, um a) gechillt durch den Sommer zukommen und b) eine Band zu kennen, bevor sie alle anderen hypen!

(mehr …)

Leoniden - Two Peace Signs - EP - OUT NOW ! Nach dem Ende von Delikatess Tonträger stand die Band um die Brüder Lennart und Eicke, Djamin, JP & dem neu dazu gestoßenen Sänger Jakob erstmal ohne Label da. Aber eine lange Pause einlegen, um eine neue Plattenfirma zu finden, dann erst wieder Songs zu schreiben, aufzunehmen und zu veröffentlichen, das wollte die Band nicht. Kurzerhand gründen sie ihr eigenes kleines Label, wie schon so viele Musiker es vor ihnen taten, und veröffentlichen im Eil-Verfahren ihre neue 4-Song EPTwo Peace Signs“ einfach selbst. Leoniden legen eine megamäßige EP vor. Eine Rezension.

(mehr …)