Mit ‘deutsch’ getaggte Beiträge

Muff Potter schrieben Geschichte und sind mit Abstand eine der besten Bands, die dieses Land je gehört hat. Nach jahrelanger Ruhe um die Band, ist die Freude jetzt eine Sensation: Muff Potter kommen 2019 auf Tour!

(mehr …)

Egolaut ist Musik aus Leipzig. Die Stadt wächst seit Jahren, liefert beständig neue Impulse. Und dort, wo Kreativität sich freisetzt, bündelt sich Energie, entsteht Neues. Egolaut! Ihr Sound, ihre Texte stehen dabei im Einklang mit der Stadtkulisse: zwischen Aufbruchstimmung und Selbstbestimmung. The Pick präsentiert Egolaut auf Tour: Gewinnt Tickets!

(mehr …)

Egolaut ist Musik aus Leipzig. Die Stadt wächst seit Jahren, liefert beständig neue Impulse. Und dort, wo Kreativität sich freisetzt, bündelt sich Energie, entsteht Neues. Egolaut! Ihr Sound, ihre Texte stehen dabei im Einklang mit der Stadtkulisse: zwischen Aufbruchstimmung und Selbstbestimmung. The Pick präsentiert Egolaut auf Tour!

(mehr …)

Weggefährten“ ist nicht bunt geraten wie eine Packung Pop-Drops, es ist weit, es ist tief, direkt und ehrlich, oft überraschend, von hinten durch die Schulter ins Herz. In fast jedem Song spielt er mit Wortbedeutungen, dreht er Redensarten auf links und deckt die Widersprüche auf, die unser Alltag produziert. Eine Review, in der Ihr CDs gewinnen könnt!

(mehr …)

Auf ihrem siebten Studioalbum „Guten Morgen Freiheit“ überrascht uns Yvonne Catterfeld nicht nur mit einem neuen urbanen Sound, sondern auch mit einer Riege namenhafter Gäste – es ist das erste Album, welches die Sängerin über ihr eigenes Label Veritable Records veröffentlicht. Eine Review.

(mehr …)

albumcover_hohe_aufloesungEin Schweizer, ein Bayer oder doch von einem ganz anderen Ort auf dieser Welt? Emanuel Reiter ist ein Singer/Songwriter aus Oberbayern, der mit 19 Jahren in die Schweiz gezogen ist und heute irgendwo zwischen Zürich und St. Gallen lebt und nun sein Debüt-Album „Von guten & anderen Zeiten“ veröffentlicht. Eine Rezension.

 

(mehr …)

finn-wie-weit-voe-10-02-2017-verlosungFINN kommt aus dem Norden. Vom Dorf, wie er es selbst sagt. Da wo sich nie etwas ändert und der Marktplatz das Zentrum der Welt bildet. Dort ist er in einer bunten, lauten, immer Musik machenden Familie groß geworden. Oma, Vater, Geschwister – alle haben irgendein Instrument gespielt und immer etwas gesungen, vom Volkslied bis zu Motown Classics. Am 10. Februar veröffentlicht der Wahl-Berliner mit „Wie weit“ sein Debüt. Unser Albumtipp für diese Woche – eine Rezension.

(mehr …)