Mit ‘Caroline International’ getaggte Beiträge

Ein groovy-tanzbarer IndieTrack erscheint heute aus dem Hause JEREMIAS: „keine liebe“ geht ins Ohr und Herz. Nehmt Euch in Acht, denn nach „schon okay“ gibt es nun diesen Song und die Ankündigung einer neuen EP!

(mehr …)

Eine Info, auf die die Indie-Welt gewartet hat: Nach einer (kurzen und offensichtlich kreativen) Pause kündigen Bombay Bicycle Club nun ein neues Studioalbum mit dem Titel “Everything Else Has Gone Wrong” für Anfang 2020 an und veröffentlichen das Video zur ersten Vorab-Single Eat, Sleep, Wake (Nothing But You)“ .

(mehr …)

Pale Waves announcen ihr Debüt “My Mind Makes Noises” ! Das Album erscheint am 14. September bei Dirty Hit / Caroline International. Unter den 14 Tracks finden sich auch die UK-Hitsingles “There’s A Honey” , “Television Romance” , “Kiss” und die neue Single “Eighteen” , die vorgestern Abend als Annie Mac’s Hottest Record Premiere bei BBC Radio 1 gefeiert hat.

(mehr …)

Zwölf Songs, irgendwo zwischen Big Band und Beatles, zwischen Udo Jürgens, Charles Aznavour und Element Of Crime. Max Richard Leßmann singt über Nähe und Distanz, verbrennt Geld im „Lavendelfeld“ vertont schönste Liebesgedichte genauso wie Kneipenlieder und resümiert über all die selbstauferlegten Zwänge unserer Zeit, dass man außer „Küssen“ gar nichts müsse. Leßmann schreibt Oden an das Leben und die pure Romantik. Eine Review.

(mehr …)

The Big Moon stammen aus London und sind vor gut einem Jahr mit einem lauten Knall und einem rollenden Riff als Intro wie aus dem Nichts erschienen. „Eureka Moment“ hieß passenderweise der Track, mit dem sich die vier Frauen vorgestellt haben, um dann mit der ersten Single „Sucker“ sofort nachzulegen. Jetzt gibts sogar ein Album, die Band kommt auf Tour und Ihr könnt Tickets abstauben!

(mehr …)

Der erste Song, den The Big Moon mit der Welt teilten, war “Eureka Moment” im Januar 2015, ein Gewirr aus verdrehten Rhythmen und warmen Melodien, das sich wuselig in die Ecken des  Bewusstseins schummelt. Die ersten Blogs ließen mit Lobgesängen nicht auf sich warten. Am Freitag veröffentlichen sie mit “Love In The 4th Dimension” ihr Debüt-Album. Eine Review samt CD-Verlosung.

(mehr …)

Noch lange bevor das Debüt der Londoner Pumarosa erscheint, hat die Band bereits das Publikum in Deutschland in höchste Verzückung versetzt. Als Tour-Support der Glass Animals hat das Quintett mit einer ungeheuren und euphorisierenden Bühnenpräsenz – samt ausführlichen Gebrauchs eines Live-Saxophon – die Zuhörer förmlich zum Ausflippen gebracht – jetzt spielen sie eine exklusive Headliner-Club-Show und wir verlosen Tickets!

(mehr …)