Mit ‘autogrammkarte’ getaggte Beiträge

Juno im ParkMit jeder Menge Fingerspitzengefühl und einer völlig neuen Idee des 80er HitsNever Gonna Give You Up“ haben sich Juno im Park diese Nummer nun in ihr eigenes Repertoire gespielt. Die Vocals, die im Original von Rick Astley stammen, wurden durch die glasklare Stimme der jungen Britin Hannah Trigwell ersetzt, die mit ihren akustischen Interpretationen bei YouTube bereits mehr als 80 Mio. Fans erreichen konnte. Der markante und etwas in die Jahre gekommene Synthesizer Sound von damals ist einem frischen, tanzbarem Beat gewichen, der den Nerv der Zeit trifft. Gewinnt 1x 1 Fanpaket!

(mehr …)

Michael SchulteEs ist Michael Schulte auch auf seinem zweiten Studioalbum wieder gelungen, aus den kleinen Geschichten des Alltags große Songs zu basteln; seinen ganz persönlichen Erlebnissen eine allgemeingültige Relevanz zu verleihen; und jedem noch so kleinen Gedankenspiel ein akustisches Äquivalent aus mitreißenden Akkorden entgegenzusetzen. „The Arising“ ist eine Platte, die einen mitnimmt – und zwar in jeglicher Hinsicht. Bald geht er mit seiner Band auf Tour; wir treffen ihn zum Interview und ihr dürft mitmachen!

(mehr …)

Max GiesingerVia Crowdfunding hat Max Giesinger seinen Traum des Debütalbums realisiert – nach nur 24 Stunden war das Ziel von 10.000 Euro bereits geknackt, es wimmelte Unterstützung von allen Seiten. Nun steht alles auf Neuanfang: Er tauft das Album auf den Namen „Laufen Lernen„, fasst damit den steinigen Weg dorthin griffig zusammen – das Baby ist auf dem Markt, die Singles „Irgendwas mit L“ und „Kalifornien“ erfreuen sich vieler Airplays im Radio und im September steht die Tour vor der Tür. Vorab wird es ein fast schon „interaktives“ Interview mit Max geben: Ihr stellt die Fragen und könnt Gästelistenplätze und Autogrammkarten mit persönlicher Widmung gewinnen. (mehr …)