Mit ‘adam angst’ getaggte Beiträge

Kaum steigen die Temperaturen knapp über Null, müssen wir doch auch schon an die kommende Festivalsaison denken. Unsere drei Top-Highlights für dieses Jahr sind das Hurricane-Festival, das vom 22.-24.06. wie immer in Scheessel an den Start geht, sein Zwillings-Festival Southside in Neuhausen ob Eck und unser eklektischer Festival-Liebling A Summer’s Tale, das sich vom 01.-04.08. in der wunderschönen Lüneburger Heide auf Besucher freut. Wir verlosen Fanpakete!

(mehr …)

Das Adam Angst Debütalbum erschien Anfang 2015, und hat doch geschafft was den wenigsten Alben gelingt: über Jahre hinweg relevant zu bleiben. Heute kündigt die Band um Sänger Felix Schönfuss das zweite AlbumNeintology“ an, welches im September 2018 bei Grand Hotel van Cleef erscheinen wird. Dazu gibt es bereits heute die erste SingleAlexa“ inklusive Musikvideo – ganz klar: wir sind nach wie vor riesige Adam Angst-Fans!

(mehr …)

Logo_Reeperbahn_Festival_2014_neuJubiläum! Kaum zu glauben: Das Reeperbahn Festival findet in diesem Jahr zum zehnten Mal statt! Grund genug, zu feiern – und sich auch weiterhin stetig zu verändern! Daher präsentiert die Veranstaltung in diesem Jahr jede Menge Neuigkeiten und mal wieder ein erstklassiges Line Up mit unglaublich vielen, vielversprechenden Künstlern. Wir haben alle Informationen für Euch und möchten eine unbedingte „Hingeh-Empfehlung“ aussprechen!

(mehr …)

logo_highfield_2015Mit zehn weiteren Neuzugängen komplettieren die Veranstalter das Line-Up des Highfield Festivals 2015. Neben der bereits bestätigten Spitze von Marteria, den Broilers und The Offspring, werden nun auch die Deutschrapper K.I.Z., die Blasmusik-Tanzpop-Kombo LaBrassbanda und die britischen Indie-Rocker The Subways mit von der Partie sein.

(mehr …)

AdamAngst_2015Bei dem Mann mit dem Furcht einflößenden Namen Adam Angst handelt es sich um das Alter Ego von Felix Schönfuss. Den kennt man als Sänger der schleswig-holsteinischen Bands Escapado (so Richtung Screamo) und Frau Potz (eher Punkrock), außerdem war er bereits mit Kmpfsprt und Jennifer Rostock zu hören. Und nun in Bandbesetzung als Adam Angst. Deutliche Worte und verzerrte Gitarren: doch wieder nur Punkrock? Eben nicht! Adam Angst beweisen, dass Sozialkritik oder eine antifaschistische Haltung nicht gleichbedeutend sein muss mit plumpen Parolen. Eine Rezension – oder: eine Lobeshyme.

(mehr …)