Review: PORTMONEE (+ Verlosung)

Veröffentlicht: Februar 22, 2022 in Musik, Neuerscheinungen, Verlosungen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , ,

Portmonee_Pressebild_2021_03_Frieder UnseltPortmonee legen mit ihrer zweiter Platte eine gesellschaftskritische Beschreibung vor – und bleiben ihrem IndiePopRock treu. Wir verlosen CDs des Albums „Gesichter ohne Menschen“ !

Was für ein Datum: 22.02.2022 – perfekt für die Geburt des zweiten Albums „Gesichter Ohne Menschen“ der Berliner Indie-Band Portmonee. Puh. Und da geht es ziemlich zur Sache. Damals (2018 bei Bochum Total) haben wir die Band noch unter @familiepeters vertagged – aber aus The Peters wurde Portmonee und ich glaube, das ist ziemlich gut so.

Ihr Zweitling startet unglaublich stark mit „Entertainment“ – ein bisschen deutscher Empörungs-Indie á la Adolar oder Trümmer, viel unterschwellige Wut, etwas Stagnation, Pop-Vibes dazwischen funkend, klirrende Schrömmelgitarren, starke Worte, zahlreiche gezeichnete Gesichter („werd doch einfach weiß und männlich„) und eine schlussfolgende Feststellung: „Ist doch alles Entertainment für Dich!“ . Richtig intensiv und mit jedem Mal Hören deftiger. Ein wenig sanfter wird es im nahtlos anknüpfenden „Bad Feelings“ (das ist die Single, die Ihr bereist kennt), das einen ECHT-Vibe aufweist; auch gesanglich in Mini-Momenten (ja, wir meinen diese eine Band um Kim Frank, die damals richtig berühmt war – und auf deren Comeback im Jahr 2010 wir wohl für immer vergebens warten werden, seufz). Das Thema mit den Menschen im Allgemeinen – und denen ohne Gesichter; jene, die im Internet zu Hause sind und sich hinter ihren Nicknames oder gestellten Fotos verstecken – wenig Realität in diesen Zeiten und eine klare Aussage für Portmonee: „Ich hasse alle perfekten Menschen“ – und doch schwingt hier auch ein bisschen Ironie („und uns auch„) oder Hoffnung, dass irgendwann Schluss ist mit dem ständigen Vergleichen mit anderen Gesichtern und Insta Stories. Die verspielte Musik unterstützt das.


>> Hier könnt Ihr GESICHTER OHNE MENSCHEN von PORTMONEE kaufen!

>> Hier könnt Ihr GESICHTER OHNE MENSCHEN von PORTMONEE kaufen!


Doch Portmonee können auch ruhig, unverspielt und völlig ernst: „Major Depression“ gibt tiefe Einblicke, die auch mal schmerzen dürfen und sollen. Ist es möglich, die eigene Angst zu überwinden und den Depressionen zu entfliehen? Oder gibt es gar keine Zeit dazu, weil wir täglich von Entertainment en masse gelangweilt werden und uns niemals der Angst stellen können, weil wir abgelenkt sind von den Idealen und Ideen, die uns ein anderes, ein schöneres, ein besseres Gesicht anpreisen möchten? Man bekommt quasi ein Trauma für sich allein – eine „fake world“ in einem augenscheinlichen „Paradies“ ; Liebe gibts zu kaufen, Sonne immer und überall, niemals Wolken, für immer glücklich und alles scheint perfekt. Feelgood-Vibes mit Feelbad-Lyrik – so, wie das Leben in der heutigen Zeit aufgebaut ist, völlig paradox.

Fast wirkt „Gesichter ohne Menschen“ von Portmonee wie ein Konzeptalbum über das, was die sozialen Medien anrichten (könnten) und wie das eigene Ich mit all dem Druck umgeht. Am Ende ist es ein Ansammlung von Liedern von der Generation Y für die Generation Y – völlig aus dem Bauch heraus und ehrlich geht es hier um Menschen, nicht viel mehr und auch nicht weniger; eine gesellschaftskritische Bestandsaufnahme aus dem Jetzt vor den Screens, mal objektiver, mal subjektiver beobachtet. Fazit: „Ich hab euch alle lieb. Bye bye!“ Und dann wars das auch schon mit der wilden Skizze des vermeintlich Hässlichen und dem Empowerment für die, die es brauchen. Durchatmen, offline.

(Übrigens: Am Freitag wird es eine digitale Release-Party im Live-Stream auf dem YouTube-Kanal der Band geben. Neben einem eigenen Auftritt sind mit Kapa Tult und Venice Society zwei weitere großartige Bands beim „GOM Fest“ mit von der Partie – nicht entgehen lassen!)


>> Hier könnt Ihr GESICHTER OHNE MENSCHEN von PORTMONEE kaufen!

>> Hier könnt Ihr GESICHTER OHNE MENSCHEN von PORTMONEE kaufen!




VERLOSUNG
Gewinnt 2x 1 CD:
Portmonee – „Gesichter ohne Menschen

Mailt uns einfach bis zum 06.03.2022, 23:59 Uhr unter dem Betreff “Portmonee CD” an win(at)the-pick.de und gebt bitte Eure vollständige Anschrift an und schreibt uns doch bitte, warum ‚Gesichter ohne Menschen‘ von Portmonee nicht in Eurer Sammlung fehlen darf. Unvollständige Mails und Mehrfacheinsendungen können wir leider nicht berücksichtigen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. ++ Hinweis: Aufgrund der Corona-Pandemie (bzw. des Lockdowns) wird sich der Versand voraussichtlich verzögern, da die Labels aktuell nicht in die Büros dürfen. Wir bitten um Verständnis!
Viel Glück!

verlosung-portmonee

>> Hier könnt Ihr GESICHTER OHNE MENSCHEN von PORTMONEE kaufen!


Für Fans von …
Trümmer, FIBEL, Milliarden


Fotocredit: Frieder Unselt

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.