Musiktipp: MORITZ LEY

Veröffentlicht: Mai 14, 2021 in Musik
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , ,

moritz ley foto 4klllMoritz Ley ist ein fescher Typ, IndiePopNewcomer vom Feinsten – mit „Heimweh“ gibt es einen Abschiedssong mit tollen summer vibes. Wie das geht? Hört unbedingt mal rein und schiebt Moritz Ley auf Euren Radar. Catchy Musiktipp!

Indie-Pop Newcomer Moritz Ley veröffentlicht seine Debüt-Single „Heimweh“ und zeigt, dass er spielend in der Lage ist, zuckrige Synths, tighte Gitarren und seine warmen Stimme in einen bemerkenswerten Einklang zu bringen. Moritz Ley spielt Gitarre und schreibt Songs. Und er will nur 0,00001€ pro Stream dafür haben. Heute startet er mit der ersten Single „Heimweh“ sein Soloprojekt. Die Musik lässt sich als deutscher Pop mit Funk-Einschlag beschreiben. Zuckrige Synths. Tighte Gitarren. Warme Stimme mit ehrlichen Texten. 

Überhaupt ist der Song catchy und hört sich an wie ein Tagebuch. Ein Tagebuch eines Sommerflirts, das im Hinterkopf immer wieder die große Jugendliebe hat. Denn: Abenteuer und Veränderungen sind gut, aber am Ende weiß man, was man an dem hat, was fest und echt ist. Moritz Ley spielt gekonnt mit den Worten und schreibt mit „Heimweh“ einen der schönsten Abschiedsbriefe der deutschen Indie-Pop-Geschichte – und weiß insgeheim: Vermissen ist schön, denn das kanns nur geben, wenn man wirklich liebt. Und das macht den Abschiedsschmerz doch gleich erträglicher – untermauert von diesen coolen summer vibes.



Heimweh“ bedeutet Abschied. Wovon man Abschied nimmt, ist für den Song gar nicht so wichtig, das kann jede*r für sich selbst entscheiden. Bei Moritz Ley jedoch ist es der Abschied von seiner Heimatstadt Hamburg. Für das Musikstudium zieht er nach Osnabrück und taucht somit statt dem großen Zeh gleich mal gute drei Viertel des linken Beins ins Wasser. Während ein Auge weint, lacht das andere und freut sich auf Abenteuer. Der Song ist ein Schritt heraus aus der Heimat und hinein in die Musikszene. Aber schon jetzt weiß er im Hinterkopf: Irgendwann treibt ihn das Heimweh wieder zurück. 

Heimweh“ ist Moritz Leys erste Single und mehr Songs stehen bereits in den Startlöchern. Da die Musikerkarriere aber noch nicht durch die Decke gegangen ist, arbeitet er nebenbei auch noch als Postbote. Also streamt seine Songs und packt ihn auf die Playlisten, damit Moritz Ley neben der Musik keine Briefe mehr verteilen muss, sondern bald hoffentlich in der Zeit Konzerte spielen kann – wir haben auf jeden Fall ’ne richtig schöne Mail von ihm bekommen und haben „Heimweh“ schon auf sämtliche Playlisten gepackt. Hallo Moritz Ley !


Für Fans von …
MOA, Ottolien, BRUCKNER


Fotocredit: Moritz Ley

 

Kommentare
  1. moritz ley sagt:

    danke für den schönen Artikel & liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.