Musiktipp: CHVRCHES

Veröffentlicht: April 20, 2021 in Musik
Schlagwörter:, , , , , , , , , ,

Gestern Abend haben CHVRCHES überraschend ihren neuen Song mit einer Annie-Mac-Premiere veröffentlicht – ein IndiePopBanger mit tiefem Sinn. Musiktipp des Tages!

CHVRCHES veröffentlichten gestern ihre neue Single „He Said She Said“ . Der Song wurde von dem Trio getrennt voneinander auf zwei verschiedenen Seiten des Atlantiks aufgenommen und erscheint drei Jahre nach CHVRCHES ‚gefeiertem dritten Album „Love Is Dead . Die Single feierte gestern zur Prime Time am Abend als Annie Macs ‚Hottest Record‘ bei BBC Radio 1 Premiere.

CHVRCHES Frontfrau Lauren Mayberry über „He Said She Said :

„Wie jeder andere hatte ich im vergangenen Jahr viel Zeit zum Nachdenken und Reflektieren, um Erfahrungen zu beleuchten, die ich zuvor beschönigt oder tief vergraben hatte. Ich habe das Gefühl, dass ich einen Großteil meines Lebens (persönlich und beruflich) damit verbracht habe, den unangenehmen Balanceakt auszuführen, der von Frauen erwartet wird, und der mit zunehmendem Alter verwirrender und anstrengender wird. Sei erfolgreich, aber nur so, wie wir es von Dir wollen. Sprich für Dich selbst, aber nicht so laut, dass Du den Männern den Rang abläufst. Sei attraktiv, aber nur zur Freude der Männer, und sei auf keinen Fall eitel. Strebe danach, das ‚heiße traurige Mädchen‘ zu sein, aber sei nicht wirklich traurig, sodass du andere belastet. Sei schlau, aber nicht schlau genug, um mehr zu verlangen, als Dir gegeben wird.
He Said She Said“ ist meine Art der Abrechnung mit Dingen, die ich akzeptiert habe, von denen ich weiß, dass ich sie nicht hätte haben sollen. Es war der erste Song, den wir geschrieben haben – und die Zeile ( „He Said/ You Bore Me To Death“ ) war die erste Lyrik, die herauskam. Alle Verse sind ironische oder paraphrasierte Versionen von Dingen, die mir tatsächlich von Männern in meinem Leben gesagt wurden. Eine Frau zu sein, ist verdammt anstrengend und es fühlte sich besser an, es in einen Popsong zu schreien, als es in die Leere zu schreien. Nach dem vergangenen Jahr können wir alle das Gefühl nachvollziehen, wenn man glaubt, den Verstand zu verlieren!



CHVRCHES sind Lauren Mayberry, Iain Cook und Martin Doherty. Seit ihrem Durchbruch im Jahr 2013 mit ihrem Top-10-Album „The Bones of What You Believe“ in Großbritannien und den USA hat sich die Band immer darauf konzentriert, ihre Arbeit selbst zu produzieren, um ein einzigartiges Gleichgewicht zu finden zwischen Dunkelheit und Licht; zwischen Alternative und Pop.

Nachdem die Band ihre ersten beiden Alben, „The Bones of What You Believe“ und das Follow-up „Every Open Eye“ aus dem Jahr 2015, selbst geschrieben und produziert hatte, begannen CHVRCHES im Jahr 2018 damit, an „Love Is Dead“ zu arbeiten und brachten neue Einflüsse von außen in der Form von GRAMMY-Produzent des Jahres Greg Kurstin. Die Band tourte bis Ende 2019 ausgiebig und reiste schließlich nach Hause, um neue Musik zu machen und zu ihren Anfängen zurückzukehren.

Einige Monate später, als die Welt von der Pandemie heimgesucht wurde, änderten sich ihre Pläne – CHVRCHES waren durch den Atlantik getrennt: Mayberry und Doherty selbstisolierend in Los Angeles, Cook in Glasgow. Sie mussten einen Weg finden, fast völlig getrennt voneinander kreativ zu sein und Musik zu machen. Durch Videoanrufe und Audio-Sharing-Programme begann die Band, etwas Einzigartiges und Besonderes zu schaffen, aber durch und durch CHVRCHES.

He Said She Said“ ist die erste Frucht ihrer besonderen Arbeit. CHVRCHES liefern mit der Single nicht nur einen Vorboten auf ein neues Album, sondern vor allem einen starken Indie-Pop-Banger, der tief verankerte Erlebnisse mit der Gesellschaftsproblematik anspricht – und endlich rausschreit. Hit, in jeder Hinsicht!


Für Fans von …
MS MR, MUNA, Betty Who


Fotocredit: Sebastian Mlynarski, Kevin J Thomson

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.