Ein etwas anderes Jahr, dieses kuriose 2020. Doch mit einer Sache möchten wir ein wenig Stabilität und Gewohnheit schaffen, denn der Adventskalender gehört bei uns natürlich dazu und wir möchten Euch mit Kleinigkeiten aus Musik, Film, Spiel und Spaß erfreuen
Öffnet heute Türchen #17!

Denn nicht nur an Weihnachten selbst möchten wir Eure Freude strahlenden Augen sehen, wenn Ihr Geschenke auspackt und Zeit mit Euren Liebsten verbringt (wenn auch 2020 eher über einen Videochat oder im sehr kleinen Kreis), deshalb gibt es nun im The Pick Adventskalender vom 1.-24. Dezember auch in diesem Jahr täglich die Chance, exklusive und tolle Preise zu gewinnen: Jeden Tag wartet eine Überraschung aus den Bereichen Musik, Film, Spiel, Spaß oder Literatur …



Folgt uns bei Facebook & Instagram, um immer up to date zu bleiben
und keines unserer Türchen zu verpassen!



Heute gibt es ein mega CD-Vinyl-Paket von Spinefarm Records zu gewinnen.


iDKHOW – RAZZMATAZZ. iDKHOWs erster Longplayer „Razzmatazz“ wurde von Dallon Weekes (Ex-Panic! At The Disco) in seinem eigenen Studio in Salt Lake City geschrieben. In Zusammenarbeit mit Produzent Tim Pagnotta feilte er an der Abstimmung und Fertigstellung seiner Vision Anfang 2020. iDKHOW stellt das Album mit dem Opener „Leave Me Alone“ vor. Eine kräftige Basslinie hält die funky Riffs, während eine Talkbox durch Klatschen dröhnt. iDKHOW weckte Neugier für das Debüt zunächst nur auf der Bühne, als er das leuchtende und üppige „Lights Out“ auf Tour spielte. Unter den vielen herausragenden Stücken hebt ein wunderschönes, von Schlittenglocken unterbrochenes Klavier die frechen und cleveren Texte von „Nobody Likes The Opening Band“ hervor.

>> Hier könnt Ihr Musik von iDKHOW kaufen!



MOVEMENTS – NO GOOD LEFT TO GIVE. In ihrem zweiten Album „No Good Left To Give“ , das die persönlichen Veränderungen nach fünf stürmischen Jahren widerspiegelt, verwirklichen Movements die ganze Bandbreite ihres Geschichtenerzählens, musikalischen Könnens und ihrer Vision. Die Musik spricht nicht nur das emotionale Push-and-Pull von Beziehungen an, sondern erkundet auch Themen wie Verlust, Liebe, geistige Gesundheit und sogar Intimität durch ein Prisma neu gewonnener Klarheit, das mit Post-Punk-Grit, alternativer Weite, aufrichtigen Wort, expansivem Rock und subtilen Pop-Ambitionen vertont wurde. Aufgenommen mit dem langjährigen Produzenten und häufigen Mitarbeiter Will Yip (Title Fight, Turnover), leiten sie dieses neue Kapitel mit dem spektralen und aufsteigenden „Ghost“ und dem bescheiden, intimen „Skin To Skin“ neben vielen weiteren Hymnen ein.

>> Hier könnt Ihr Musik von MOVEMENTS kaufen!



BLACK FOXXES – BLACK FOXXES. Im Laufe der beiden Studioalben „I’m Not Well“ (2016) und „Reidi“ (2018) etablierte Black Foxxes-Frontman Mark Holley seine Band als eine kreative Kraft, die sich ihren Platz auf der emotionalen Rock’n’Roll-Landkarte erkämpfte und von einer stark wachsenden Anhängerschaft an Fans und Medien gleichermaßen unterstützt wird.  Holley ist ein Künstler, der bereit ist, Schutzschichten abzulegen – ein Künstler, der viel zu sagen hat und eine besondere Art mitbringt, Gedanken, Gefühle und Ängste auszusprechen. Von Anfang an war es seine Absicht, den Instinkt, die musikalische Integrität und Chemie zwischen den Musikern im Vordergrund zu halten, ohne den Markt zu hinterfragen oder den musikalischen Fluss einzudämmen und zu bearbeiten – einen Fluss, der Synthesizer, verzerrte Vocals und eine Reihe von Leftfield Sounds (inspiriert von Bristols alternativer DIY-Kultur) sowie eine breitere Palette lyrischer Themen umfasst.

>> Hier könnt Ihr Musik von BLACK FOXXES kaufen!



BROKEN WITT REBELS – BROKEN WITT REBELS. Die britische Band Broken Witt Rebels konnte in ihrer Heimat schon einige Preise einheimsen, sie spielen eine berauschende Mischung aus Blues, Soul, Rock und emotionalen Vocals. Mit der 4-Track EP »This Town Belongs To Me« debütierte das Quartett im Jahr 2013, die EPs ›Howlin‹ und ›Georgia Pine‹ folgten schnell darauf, letztere mit dem Song ›Guns‹, dessen Video bereits über eine halbe Million Views auf YouTube hat. Das Einzige, was jetzt noch fehlte, war ein Debüt-Album. 2016 gab es dann den Preis als »Unsigned Rock Band des Jahres« bei den ersten Unsigned Music Awards in London, bevor dann auch mit Snakefarm Records ein geeigneter Partner zur Veröffentlichung des zehn Track umfassenden Debüts gefunden wurde. Produziert hat die Band selbst zusammen mit Tom Gittins, der zB. auch schon mit Robert Plant zusammengearbeitet hat.

>> Hier könnt Ihr Musik von BROKEN WITT REBELS kaufen!



ADVENTSKALENDER-GEWINNSPIEL
Wir verlosen 1x 1 Spinefarm Records Paket
bestehend aus
1x CD MovementsNo Good Left To Give
1x Vinyl Broken Witt RebelsOk Hotel
1x Vinyl Black FoxxesBlack Foxxes
1x Vinyl iDKHOWRazzmatazz

Nehmt bei Facebook an dem exklusiven Gewinnspiel teil, versucht Euer Glück auch noch bei Instagram oder/und mailt uns bitte einfach bis zum 27.12.2020, 23:59 Uhr unter dem Betreff “Spinefarm + Türchen 17” an win(at)the-pick.de und gebt bitte Eure vollständige Postanschrift an, damit wir Euch das CD-Vinyl-Paket im Gewinnfall zukommen lassen können. Beachtet bitte auch Euren Spam.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Viel Glück!




Folgt uns bei Facebook & Instagram, um immer up to date zu bleiben
und keines unserer Türchen zu verpassen!



(c) Spinefarm Records / HEAD OF PR

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.