Onk Lou ist vermutlich zweifelsohne DIE Stimme Österreichs – unglaubliche Vibes treffen auf Attitude, Facettenreichtum und ElitePop: Sein zweites Album „Quarterlife“ erscheint diesen Freitag. Eine Review. (Spoiler: Musiktipp!)

Mit „Quarterlife“ legt Onk Lou sein zweites Album vor und vom ersten Ton weg ist klar – der Mann ist ein unglaubliches Talent. Er klingt, als hätte man Casper eine Stimmrange von Justin Timberlake verpasst und mit den Gitarrenskills von Andy McKee ausgestattet. Man kann es kaum fassen, so mühelos arbeitet er sich stimmlich durch ein Popalbum am Puls der Zeit. Man hört gebannt zu, taucht ein in eine Welt aus Beats und Gitarren, getragen durch die einzigartige, kratzige und gleichzeitig soulige Stimme eines Ausnahmekünstlers.

Dieser kleine bärtige Mann sieht aus wie ein Vagabund, Gypsy, Weltenbummler – und ist irgendwie auch einer, der sich die Not zur Tugend macht, wie die spannende Dokumentation „Vorhang zu: Konzerte in einer geschlossenen Welt“ zeigt: Lukas Weiser (der bürgerliche Name von Onk Lou) fuhr im konzertlosen Lockdown-Jahr mit seinem Kameramann Robert Ziffer-Teschenbruck und Fahrrad los, um Fans im Garten und Wohnzimmer zu beglücken und zu verdeutlichen, wie wichtig Live-Musik für beide Seiten ist: Nicht nur ein Job, sondern eine Leidenschaft, die man niemals missen möchte, wie er seinerzeit auch als Straßenmusiker zwischen Spanien und Russland zeigte – die kleinen Bars und Tore der Welt werden diesen Mann kennen; und eines ist sicher: Onk Lou klingt fast schon unheimlich international und tough.


>> Hier könnt Ihr QUARTERLIFE von ONK LOU kaufen/hören!

>> Hier könnt Ihr QUARTERLIFE von ONK LOU kaufen/hören!


Quarterlife“ ist ein leichtes Album, da es mit schwerer Kost tatsächlich spart und vor allem auf fröhliche Surfer-Vibes setzt: Stell Dir vor, Du sitzt irgendwo in einer Beach Bar direkt am Meer auf einer Sonneninsel, hast einen Drink in der Hand, spürst unglaublich viel Vitamin D auf Deiner Haut, bist innerlich ausgeglichen und zufrieden, sodass das Lächeln automatisch aus Dir sprudelt und Deine Glückshormone überkochen – überall um Dich herum Menschen, denen es ähnlich geht, eine Leichtigkeit, ja, fast schwerelos, Du schwebst gefühlt über dem Strand und wirst eins mit den Möwen. Und genau dieses Feeling ist gerade die Freiheit, die wir alle vermissen und wieder spüren wollen – und müssen. Quarterlife“ haucht dem aktuellen Stillstand ein unerwartet schönes Leben ein und macht unterschwellig auch klar, dass Träume keine Schäume sein müssen, wenn man Ideen umsetzt und einfach macht.

Eins ist klar: Fans von Jack Garratt, Tom Grennan oder Jeremy Loops werden diese Platte lieben. Ein bisschen Pop, ein bisschen Folk, ein bisschen Rock – die perfekte Mischung, groovy bis zum Gehtnichtmehr und Feelgood en masse gibts hier. So stark, dass man am Ende denkt: Hey Onk Lou, entführ mich doch bitte noch einmal in diese Welt und lass uns einfach sein und nicht über morgen nachdenken, denn das Jetzt ist viel zu schön. Danke!


>> Hier könnt Ihr QUARTERLIFE von ONK LOU kaufen/hören!


Fotocredit: Carina Antl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.