Musiktipp: CASTILLO

Veröffentlicht: September 28, 2020 in Musik
Schlagwörter:, , , , , , , , ,

Indie-Pop gibt es vielleicht wie Sand am Meer, keine Ahnung – guten IndiePop (auf Deutsch!) nicht ganz immer, aber es gibt mal wieder Newcomer, die für einen ersten Ohrwurm sorgen:Havana“ von Castillo darf Euch jetzt erfreuen!

Der Sommer ist vorbei? Das stimmt wohl. Aber: An den letzten warmen Tagen kommt „Havana“ von den Hamburger Newcomern Castillo zum Fenster hereingeweht und garantiert zumindest den Ohren eine soulige wie auch indie-poppige Verlängerung des Sommers!

Ein bisschen Leinenhemd ohne Brustbehaarung. Ein bisschen Zigarre, ohne zu rauchen. Ein bisschen Rosé und Gin statt Bier. Ein bisschen Sex ohne Machismo. Ein bisschen Schloss ohne Geld. Das ist Castillo – eine bunte Cocktailparty bei Nacht mit ordentlich Indie-Pop-Gefühlen und eben nur ein bisschen Klischee. Die letzte Woche erschienene DebütSingleHavana“ des Hamburger Duos steht dafür Spalier, ist sexy, sommerlich smooth und einfach anders als die anderen. Castillo nimmt Euch mit auf eine Reise zwischen Ernsthaftigkeit und Exzentrik, irgendwie geil, aber drüber. Auf jeden Fall authentisch und deswegen stets eine Gratwanderung. Wer kann, der kann. Das Musikvideo zu „Havana“ wurde in Hamburg gedreht, wirkt aber wenig nordisch-kühl – Euer Herz wird jetzt erwärmt, versprochen:



Fotocredit: Chaplin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.