Musiktipp: SAM JOHNSON

Veröffentlicht: Juni 19, 2020 in Musik
Schlagwörter:, , , , , , , , , ,

Ein neuer Star am Pop-Himmel: Sam Johnson begeistert erneut mit einem starken Song: „The Kids Are Alright“ ist ab heute überall verfügbar, die neue EP erscheint noch in diesem Jahr. Unser Musiktipp zum Wochenende!

Der aufstrebende Singer-Songwriter Sam Johnson aus UK hat heute seine neue Single „The Kids Are Alright“ veröffentlicht. Anknüpfend an den Erfolg seiner Debüt-EP „Eastcote“ Ende 2019, die von renommierten Radiostationen wie BBC Radio 1, BBC 6 Music und Radio X gespielt und gefeiert wurde, legt der 24-Jährige nun mit einer brandneuen Single nach, die einen ersten Vorgeschmack auf seine zweite EP „Are We There Yet?“ liefert, die noch in diesem Jahr veröffentlicht werden soll. Auf seiner kommenden EP zeigt sich der britische Künstler von einer nostalgischeren Seite als zuvor. Nachdenklich, zukunftsorientiert und emotional erinnert uns Sam Johnson an Bob Dylan und Joni Mitchell, kombiniert mit einem Hauch von Ben Howard oder Sam Fender. Im Gespräch über seine neue Single sagt er:

„I wrote this song whilst looking over my friend Nick Atkinson’s DVD collection for some inspiration during a couple of days in his studio ‘The Barn’ just north of London. I’d gone up there to escape the hustle and bustle of the city and spend a few creative days writing in the countryside. I spotted one of my favourite films ‘Old Boy’ on his shelf, and there in that moment conceived the first line of the song, ‘Old boys, new tricks, and suburban Friday fun’. From there I started looking back on my teenage years growing up in a small market town on the border of England and Wales and all the mischief my friends and I would get up to. When I then discovered Nick’s copy of the 2010 movie ‘The Kids Are Alright’ it all made sense. It wrapped up the sentiment of the song perfectly for the defining line of the chorus. My friends and I were at times flawed and brilliant, at times stupid and inspired, but all the while we had our hearts in the right places. We were alright. I wanted to write the soundtrack to my youth, and this is it.“



In „The Kids Are Alright“ spricht Sam Johnson von seiner stetigen Weiterentwicklung – sowohl als Künstler als auch als Mensch. Genau diesen Entwicklungsprozess verarbeitet er in Zusammenarbeit mit dem renommierten Studioteam The Barn in seinen neuen Songs. Das musikalische Talent kommt nicht von ungefähr, ist Sam Johnson doch über mehrere Ecken mit Shoegaze-Ikone Kevin Shields von My Bloody Valentine verwandt, der ihm zu Weihnachten seinen ersten Studioaufenthalt schenkte und ihm seither auch als Mentor mit Rat und Tat zur Seite steht. Und auch als charismatischer Live-Performer hat er sich einen sehr guten Namen erarbeitet und hat im vergangenen Jahr Acts wie Jade Bird und Emily Burns supportet. Mit seiner kommenden EP „Are We There Yet?“ veröffentlicht der mittlerweile in London beheimatete Musiker nun eine Songsammlung, die aktueller nicht sein könnte: Sam Johnson verhandelt in seinen nachdenklichen Stücken persönliche Erlebnisse wie den frühen Tod seines Vaters ebenso, wie aktuelle gesellschaftliche Themen, wie zuletzt den Song „World Gone Mad“ , den er als direkte Reaktion auf die Corona-Pandemie komponierte.

Fotocredit: Dennis Dirksen (Universal Music)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.