Musiktipp: JEREMIAS

Veröffentlicht: Mai 15, 2020 in Musik
Schlagwörter:, , , , , , , , , , ,

Ein groovy-tanzbarer IndieTrack erscheint heute aus dem Hause JEREMIAS: „keine liebe“ geht ins Ohr und Herz. Nehmt Euch in Acht, denn nach „schon okay“ gibt es nun diesen Song und die Ankündigung einer neuen EP!

JEREMIAS haben ihre neue EP angekündigt! „alma“ erscheint am 12.06. bei Caroline International digital und auf recyceltem, farbigem Vinyl. Zusammen mit dem Announcement veröffentlicht die Band heute die Single „keine liebe“ , eine tanzbare Hymne auf das diffuse Gefühl von Euphorie und Niedergeschlagenheit –

Brauchen und Nicht-Haben, Wollen und nicht Kriegen. Es ist alles gesagt, eigentlich alles vorbei. Trotzdem bildet sich mit jeder Zeile eine innerliche Zerrissenheit, die sowohl Angst als auch Hoffnung macht. ‘Du bist noch da‘, obwohl man sich schon lange nicht mehr gesehen hat.

Dieses thematische Grundrauschen zieht sich durch „alma“ (spanisch für Seele), den Nachfolger ihrer Debüt-EP „Du musst an den Frühling glauben“ , die im Oktober erschien. „Es ist eine EP über die Liebe und den Kummer. Wie theatralisch es auch scheinen mag, hat uns das maßgeblich inspiriert“ , so Sänger Jeremias. Und natürlich geht es hier ums große Ganze: „Dass Olli auf dem Cover seine Augen verdeckt, liegt daran, dass wir den Hörer auffordern wollen nicht zu sehen, sondern zu fühlen.Und das klappt wunderbar – auch „keine liebe“ lässt die einzigartigen Vibes direkt wie Funken sprühen – eine Konfettisprühbombe, die unmittelbar jegliche Emotionen trifft – eben eine Mischung aus Beklemmung und Erwartung. Ein Gefühl, das Millenials nur zu gut kennen und vielleicht täglich durchleben.


>> Hier könnt Ihr ALMA von JEREMIAS vorbestellen!

>> Hier könnt Ihr ALMA von JEREMIAS vorbestellen!


JEREMIAS verstehen es perfekt, klug zu texten und dabei doch jede sprachliche Distanz zu vermeiden. Ihre Songs wirken unmittelbar und leicht und immer mit einem Quäntchen Wehmut versetzt. Das lieben die Fans, die sich mit jedem Lebenszeichen der Band zu vervielfachen scheinen. Im Februar, kurz bevor die Pandemie das beherrschende Thema wurde, spielte die Band ihre erste eigene Tour: Fast alle der 18 Dates waren bereits im Vorfeld ausverkauft. Ihr Funk-infizierter Indie-Pop setzt live unglaubliche Energien frei und auch auf Platte zeigen Jeremias Heimbach (Gesang, Piano), Oliver Sparkuhle (Gitarre, Synthesizer), Ben Hoffmann (Bass) und Jonas Hermann (Schlagzeug) ihr Gespür für große Popmomente.

>> Hier könnt Ihr ALMA von JEREMIAS vorbestellen!

Fotocredit: Isabel Hayn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.