VIDEOPREMIERE: „Egal“ – ALTER KAFFEE

Veröffentlicht: April 23, 2020 in Musik
Schlagwörter:, , , , , , , , ,

Alter Kaffee liefern mit ihrem Track „Egal“ einen starken Soundtrack – für das Jetzt, für den Sommer, für die Zukunft. Zeitlos. Wendler. Ernsthaft? Ein Cover? Nein. Eine Hommage? Nein. Ein Ohrwurm? Ja. Die exklusive Videopremiere zu Alter Kaffees „Egal“ gibt es jetzt bei The Pick!

Alter Kaffee scheint größenwahnsinnig geworden zu sein. Und das ist sehr gut so. Mit über 40 Shows 2019 und von der HNA liebevoll als ‚Lokalmatadoren‚ betitelt, bringen Sie nun endlich eine neue Single. 2020 soll groß werden. Oder jedenfalls größer als 2019. Die Band um den Langzeitstudenten Max Frederic Remmert (17. Semester, Insta-Hastag #maxfredericremmert) spielt seit 2018 zusammen. Trommeln, Grummelbass, schnöde E-Gitarre in Achteln, 20 verschiedene Keyboards und Gesang, dazu studentische Texte und eine konsequente Wir-möchten-die-Welt-verbessern Attitüde. Zack. Fertig.

Noch ein politisches Lied? Ja! Unbedingt! Alter Kaffee liefern mit ihrer Single „Egal“ den Soundtrack für den Sommer. Was Michael Wendler kann, können Alter Kaffee schon lange. Und noch mehr. Zwischen Eingängigkeit, einem Bewusstwerdens von First-World-Problemen, gesellschaftlicher Kritik an einem Protektionismus an den maritimen Grenzen und seien wir ehrlich: einer extrem guter Hook. Ihr Menschen, die ihr diesen Text liest: Das nächste Mal, wenn in euren alltäglichen Gesprächen das Wort „Egal“ fällt, werdet ihr euch an den Refrain erinnern.

Alter Kaffee versteht sich darin das Lifestyle-Gefühl einer studentischen Generation aufzugreifen, Kritik zu üben und Pop-Musik dahin zu verfrachten, wo sie eigentlich herkommt: Als ein Lebensgefühl zur gesellschaftlichen Kritik und Veränderung zu stehen: Egal“ spült nicht weich. „Egal“ ist kantig und eigenwillig, „Egal“ eckt an und ist unbequem, „Egal“ macht sich lustig, aber verurteilt nicht. „Egal“ bedient sich dem immer bedeutungsloser werdenden Texten und musikalischen Floskeln und entlarvt. Egal“ ist ein verdammt gutes Lied! Basta. Und: Fans von Milliarden, Von Wegen Lisbeth, Lampe, Madsen oder Mikroboy sollten schon einmal das Indie-Herz ölen und die ollen Tanz-Schuhe putzen, denn hier kommt DIE Neueste Deutsche Welle und zwar mit Schmackes, Stil und voller Wucht, bitteschön:


EXKLUSIVE VIDEOPREMIERE
Alter Kaffee – „Egal“ 


Fotocredit: Superlifepromo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.