Neues Jahr, neues Glück: Auch in diesem Jahr konnte The Pick einige Partner*innen dazu begeistern, ein bisschen was für den Adventskalender bereitzustellen. Heißt für Euch: Spiel, Spaß und Spannung – und natürlich Geschenke, Geschenke, Geschenke! Wir wünschen Euch viel Freude beim Entdecken – mit einem Klick öffnet sich das 24. Türchen … !

Denn nicht nur an Weihnachten selbst möchten wir Eure Freude strahlenden Augen sehen, wenn Ihr Geschenke auspackt und Zeit mit Euren Liebsten verbringt, deshalb gibt es nun im The Pick Adventskalender vom 1.-24. Dezember erneut täglich Chance, exklusive und tolle Preise zu gewinnen: Jeden Tag wartet eine Überraschung aus den Bereichen Musik, Film, Kultur, Literatur oder Events auf Euch.



Folgt uns bei Facebook & Instagram, um immer up to date zu bleiben
und keines unserer Türchen zu verpassen!



Balbina hat sich eingeschlossen und ist im Studio nur noch mit sich selbst in den Ring gestiegen. Musikalisch und sprachlich, vor allem aber auch emotional. Das Ergebnis erscheint am 10. Januar 2020 auf ihrem eigenen Label Polkadot. „Punkt.“ heißt das vierte Album der Künstlerin: Schwermut über die schonungslose Vergänglichkeit des Seins treffen hier auf stimmgewaltige Emanzipationshymnen und bittersüße Konfrontation mit den eigenen Schwächen. Balbina schreit, seufzt, tobt, jubiliert und klingt bei aller schmerzhaften Offenheit so, als hätte sie sich noch nie zuvor so wohl gefühlt mit sich selbst  – erstmals nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Englisch. Im Oktober 2019 präsentierte Balbina ihr neues Projekt erstmalig bei einem Auftritt in der ausverkauften Hamburger Elbphilharmonie, begleitet von ihren BandmusikerInnen und dem Deutschen Filmorchester Babelsberg. So spielte sie sich auf der Bühne einmal durch die Höhen und Tiefen der letzten Jahre. Spätestens bei ihrer besonderen Hearing Experience unter der Kuppel des Berliner Zeiss-Planetariums, bei der die Allround-Künstlerin mit Monologen im theatralischen Tonfall und beeindruckenden sphärischen Visuals durch ihr Album führte, wurde klar: Mit „Punkt.” ist Balbina als Mensch und Musikerin gereift und hat zur stärksten Version ihres Ichs gefunden. In Songs wie Weit Wegmacht sie die Erfahrungswelt eines Migrantenkinds fühlbar, verwandelte den Rammstein-Klassiker Sonne.zu ihrer ganz eigenen Hymne und beendet in Punkt. energisch und doch voller Schmerz eine toxische Geschäftsbeziehung. Am Schluss bleibt trotz aller Zweifel, Hürden und Melancholie ein klarer Auftrag im Sinne des gleichnamigen Songs: Machen. 2020 sind zwei weitere Konzerte im Berliner Admiralspalast sowie in der Kölner Kulturkirche geplant. Ähnlich des Abends in der Elbphilharmonie werden diese beiden Shows ein Fest ihrer neu erkämpften Unabhängigkeit. Balbina schließt mit der Vergangenheit ab und öffnet sich für alles, was kommen mag. „Punkt.“

Balbina „Punkt.“ Tour 2020:
22.04. Köln Kulturkirche c/o pop Festival
24.04. Berlin Admiralspalast mit dem Deutschen Filmorchster Babelsberg
>> Tickets kaufen!



Beziehungen zwischen Brüdern sind speziell. Von Kindesbeinen an schwingt das familiäre Pendel zwischen Wettbewerb, Bewunderung, Wut und Liebe hin und her. Das ist auch bei Michael und Stefan Heinrich von KLAN nicht anders. Geprägt von diesem Pendel, bahnen sich die Brüder zwischen urbanem Puls, elektronischen Fragmenten, Indie-Ästhetik und großen Melodien ihren ganz eigenen Weg durch den Pop-Kosmos. Dass sie mit ihren intelligenten, kritischen und selbstbewussten Texten über Politik, Gesellschaft und Umwelt zum Zentrum der zeitgenössischen Popkultur gehören, ist spätestens seit ihrem 2018 veröffentlichten Debütalbum Wann hast du Zeit? sicher. 2020 folgt die nächste musikalische Proklamation des Leipziger Duos, die ganz im Zeichen des Gegensatzes steht. Benannt nach den einzigen beiden Straßen in ihrem Heimatort, wird es zeitlich versetzt zwei unterschiedliche Seiten derselben Medaille zu hören geben. Ausgangspunkt (und damit der erste Teil des Albums) ist der Winter – und das nicht nur als Jahreszeit, sondern auch als innerer Zustand, der uns alle betrifft. Weil das jedoch etwas einseitig wäre, bleibt stets der Ausblick, die Sehnsucht und Freude auf den Sommer, die eine große Rolle im zweiten Teil spielen wird. In absoluter Do-It-Yourself-Manier werden dabei alle Songs von Stefan auf einem genrefreien Spielplatz produziert, auf dem sich auch Vocalist Michael austobt. Sowohl Texte als auch Intonation sind bewusst intensiver und extremer als je zuvor hervorgehoben, ohne dabei vorlaut zu provozieren. Nach Support-Shows für Künstler wie Bosse, Elif, Mine, den Leoniden oder Sophie Hunger und ihrer eigenen Headline-Tour in 25 Städten, werden KLAN in vierköpfiger Besetzung auf der „Zwei Seiten“ Tour dieses Kontrastprogramm auf die Bühne übertragen. Eine Konstante gibt es dabei allemal: Mit Energie, Leidenschaft und Charisma werden sie die Clubs in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Kochen bringen. Was besonders schön wird: KLAN goes green, denn es gibt das Vorhaben, die „Zwei Seiten“ Tour möglichst ökologisch verträglich zu organisieren, mehr erfahrt Ihr hier.

KLAN „Zwei Seiten“ Tour 2020:
Support: Tiemo Hauer*
14.04. Hannover Lux
15.04. Dortmund FZW
16.04. Köln Gebäude 9
17.04. Mainz Schon schön
18.04. Stuttgart Im Wizemann (Studio)
21.04. CH-Zürich Exil *
22.04. München Strom
23.04. AT-Wien Das Werk
24.04. Nürnberg Stereo
25.04. Ulm Roxy
12.05. Rostock Helgas Stadtpalast
13.05. Hamburg Knust
14.05. Berlin Bi Nuu
15.05. Dresden Groovestation
16.05. Leipzig Naumann’s
>> Tickets kaufen!



Am Anfang ist die Wut – was im Falle von Wallis Birds neuem Album durchaus wörtlich gemeint ist. Denn „WOMAN“ ist zwar eine erhebende, erhabene, ergreifende Platte voller Liebe, Seele und Empathie – aber bis dahin war es ein weiter Weg und ein stetiger Kampf, den die irische Singer-Songwriterin erst für sich entscheiden musste. Genau das musikalisch zu vermitteln, entbehrt nicht einer gewissen Fallhöhe, derer sich auch Wallis Bird auf charmante Weise bewusst ist. Wenn sie über die Gefühle, die „WOMAN“ durchziehen, spricht, lacht sie oft laut auf, schüttelt den Kopf und sagt: „Oh Gott, ich klinge wie eine Hippie-Braut!“ Dass sie aber eben nicht wie eine verstrahlte Hippie-Braut klingt, sondern wie eine Kämpferin, ist ihrer Stimme und ihrem Gitarrenspiel ebenso zu verdanken wie ihrer Hinwendung zum Soul. „Wenn man sich von dem negativen Blick löst, sieht man, dass jede unerfreuliche Entwicklung, viele bunte, diverse leidenschaftliche Movements hervorbringt, die sich dem entgegenstellen“ , so Wallis Bird über ihren Antrieb, ihr neues Album zu schreiben. Es kommt nicht von ungefähr, dass sie mit diesem solch eine erstaunliche Wucht entwickelt, denn sie tut es aus einer starken Position heraus, an einem Punkt ihrer Karriere, der nun von Zusammenhalt und Liebe im Privaten wie im Beruflichen geprägt ist. Etwas, das sie ebenso erdet, wie es die Musik getan hat und ihrer explosiven Mischung aus Irish Folk, Rock, Pop und Soul den Weg ebnet. Wallis Bird lebt seit Jahren glücklich mit ihrer Partnerin in Berlin, umgibt sich in ihrer Kunst mit Gleichgesinnten und Freunden – und hat ihre Karriere von Beginn an auf eigene Beine gestellt. Dass Wallis Bird mit Abstand zu den Ausnahmekünstlerinnen auf dieser Welt gehört, ist kein Geheimnis mehr – am wichtigsten ist ihr selbst bei all dem jedoch die Verbindung zu ihren Fans: „Ich bin eine Repertoire-Künstlerin. Ich hatte nie den einen großen Hit, oder das eine Album, das man haben muss. Viele Menschen, die meine Musik hören, tun das seit Jahren und sie wissen, dass ich mich auf meinem Weg weiterentwickle und dass ich mir manchmal bestimmte Themen genauer vornehme, die mich beschäftigen.

Wallis Bird „New Moon“ Tour 2020:
Support: Aidan aka Floatinghome*
01.02. Köln Gloria *
02.02. Karlsruhe Tollhaus
>> Tickets kaufen!



ADVENTSKALENDER-GEWINNSPIEL
Wir verlosen passend zu den kommenden Tourneen von
Balbina –
1×2 Gästelistenplätze insgesamt
KLAN –
3×2 Gästelistenplätze insgesamt + 2×1 Paar Socken
Wallis Bird –
1×2 Gästelistenplätze gesamt + 1x 1 Vinyl

Nehmt hier bei Facebook an der Verlosung teil oder mailt uns bitte einfach bis zum 31.12.2019, 23:59 Uhr unter dem Betreff “Türchen 24 + Balbina + [Wunschstadt einsetzen]” , “Türchen 24 + KLAN + [Wunschstadt einsetzen]” , “Türchen 24 + KLAN + Socken” , “Türchen 24 + Wallis Bird + [Wunschstadt einsetzen]” , oder “Türchen 24 + Wallis Bird + Vinyl” an win(at)the-pick.de und drückt Euch selbst die Daumen – bitte nennt uns in der Mail unbedingt auch Euren vollständigen Namen für die Gästeliste UND die Anschrift für die Vinyl von Wallis Bird bzw. die KLAN-Socken.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

(c) SELECTIVE ARTISTS

Fotocredits –
Balbina: Christoph Kassette
KLAN: Dorothea Dittrich
Wallis Bird: Jens Oellermann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.