Musiktipp: LEA PORCELAIN

Veröffentlicht: Dezember 17, 2019 in Musik
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , ,

Seufz. Selten berühren Lieder so sehr wie die Tracks von Lea Porcelain, die nun zum Jahresende als Vorgeschmack auf das neue Album mit „Sink Into The Night“ eine neue Single veröffentlichen. Unser Musiktipp!

Im Jahr 2016 führten Lea Porcelain einen Sound ein, der eine Mischung aus Post-Punk, Indie und Garage Rock ist – umhüllt von geschmackvoller Melancholie. Eine Mischung, die zu sofortiger internationaler Aufmerksamkeit führt. Hypnotischer Gesang brütet vor einem Ambient-artigen Hintergrund, hinzu kommen wabernde Gitarren, eine Prise Elektronik und Synthesizer. Und so kreieren Lea Porcelain wahre Klanglandschaften. Über den Trüffelschwein-Sender KEXP in den USA, einer Arena-Show in St. Petersburg und Shows auf Festivals wie Reading & Leeds in Großbritannien, erreicht die Band international Fans und spielt weltweit (zuletzt eine Ost-Europa-Tour) und entwickelt dabei ihren Sound stets weiter, um ihr Publikum erneut zu überraschen.



Mit großem Erfolg: kurz nach ihrer EP 2016 veröffentlichen sie ihr Debütalbum „Hymns to the Night“ . Nach eineinhalb Jahren auf Tour kehren sie dann in ihr Studio im Berliner Funkhaus zurück, um sich auf das Schreiben ihres zweiten Albums zu konzentrieren, das 2020 veröffentlicht wird. Um die Zeit bis dahin zu überbrücken, veröffentlichten Lea Porcelain früher in diesem Jahr die EP „Love Is Not An Empire“ . Einen ersten Vorgeschmack auf Lea Porcelains zweites Full-Lenght-Album zwei bietet nun die erste Single „Sink Into The Night“ – gewohnt intensiv, eindringlich und hoch melodisch. Ein wahrer Ohrenschmaus, der für Gänsehaut auf dem Kopf sorgt und sofort zu einer Nachtfahrt durch dunkelste Schleichwege einlädt, bei der man plötzlich stoppt und sich tagträumerisch die düstere Umgebung anschaut: „My tired eyes will sink into the night“ . Ein Song, der für Herzseufzen sorgt. Das dazugehörige Video gibt es ab sofoert zu sehen. Der Clip wurde in schwarz-weiß auf 16mm Film in Warschau gedreht.

Lea Porcelain Tour 2020:
31.03. Leipzig UT Connewitz
01.04. Stuttgart Im Wizemann Studio
02.04. CH-Zürich Papiersaal
04.04. München Strom
05.04. AT-Wien Das Werk
07.04. Köln Luxor
08.04. Hannover Bei Chez Heinz
09.04. Jena Cafe Wagner
11.04. Hamburg Uebel & Gefährlich
13.04. Dortmund JunkYard
14.04. Bremen Lagerhaus
15.04. Heidelberg Karlstorbahnhof
16.04. Frankfurt a.M. Zoom
17.04. Dresden Scheune
18.04. Berlin Funkhaus
>> Tickets kaufen!

Fotocredit: Peter Kaaden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.