VIDEOPREMIERE: „skin“ – BJRG

Veröffentlicht: Oktober 30, 2019 in Musik
Schlagwörter:, , , , , , , , , , ,

Die vielleicht spannendste Videopremiere, die wir 2019 hatten: BJRG präsentiert mit „skin“ einen unglaublich intensiven Track, das Musikvideo lässt die Hörerschaft wie magisch in andere Sphären schwimmen.
Jetzt exklusiv auf The Pick!

BJRG ist ein reines Solo-Stimmenprojekt. Keine Elektronik. Keine Musikinstrumente. Nur die nackte Stimme, zwei Mikrofone, ein Delay-Pedal und eine Loopstation. Hinter BJRG verbirgt sich der Experimental-Musiker Luca Nistler. Nistler ist auch Voice-Sound Designer und bildender Künstler innerhalb der Performance Gruppe ‚I Figli di Marla‘. Im April 2019 traten sie beim DO DISTURB Festival im Palais de Tokyo in Paris auf, zusammen mit Künstler_innen von Tate Modern, Moma, Biennale Venezia.

Mikrochips, Elektronen der Hautatome, die Haut der Farben, die Haut der Sexualität, der „verlorene Kontakt“ mit der Realität. Das Konzept des Albums „Skin Deep“ (VÖ 19.11. via INRI/Sinnbus) ist „skin“ . Die Reihenfolge der Stücke nicht zufällig. Jeder Titel eines jeden Songs nimmt ein Wort aus dem vorherigen mit und erkundet es. So ergibt sich aus den Stücken auf dem Album der Satz:

 

– out in the flesh nothing but skin is unseen firework –

 

Eine Referenz zur Quantenphysik, nach der wir nie ewtas wirklich berühren. Was wir als Berührung empfinden, ist einfach nur eine elektromagnetische Abstoßung der Elektronen unserer Hautzellen.



EXKLUSIVE VIDEOPREMIERE
BJRG – „skin“ 

>> Hier könnt Ihr SKIN DEEP von BJRG kaufen!



Mit „skin“ erscheint ein Teil des Titeltrack der Platte nun vorab. „skin“ ist ein Lied gegen den politischen Nihilismus, es spielt mit John Lennons ‚Working Class Hero‘ . Die Wahrheit ist, dass irgendwo etwas verloren gegangen ist. Die Menschen verloren den Kontakt zueinander. Aber es gibt unglaublich schöne Ausnahmen: Amerikanische Kriegsveteranen zum Beispiel, die sich dem Kampf gegen den Bau einer Ölpipeline Seite an Seite mit den Native Americans im Reservat der Standing Rock Sioux anschließen. „Ich versuchte, mir vorzustellen – mit allem gebotenen Respekt -, wie John Lennon dieses Lied heutzutage, in unserer sehr nihilistischen Zeit, geschrieben hätte. Ich denke wirklich, dass wir immer ein Fenster für Hoffnung und Gerechtigkeit öffnen müssen.“ sagt Luca Nistler und fährt fort: „‚skin‘ ist ein Lied über die Hoffnung, darüber nie aufzugeben über unser Recht, gegen diejenigen und gegen das zu kämpfen, die uns unterdrücken.

Ein unfassbar spannender Track, der mit Electro-Pop-Einflüssen spielt und intensive Vibes durch die Loopstation verstärkt. „skin“ ist wie endlose Fahrt durch eine dunkle Nacht – man entdeckt immer wieder Neues, möchte niemals bremsen oder gar anhalten. Dieser Song zieht Hörer_innen gekonnt in seinen Bann – „skin“ fasziniert durch eine Greifbarkeit, die ungreifbar scheint: Stimme, Mikro, Delay-Pedal, Echoes und Loopstation verschmelzen so sehr miteinander, dass man zunächst denkt, eine krasse Band würde sich in den Gehörgang schleichen. Das Musikvideo zu „skin“ schickt uns wie magisch in andere Sphären und lässt uns eintauchen. Dauerschleife. Garantiert!

>> Hier könnt Ihr SKIN DEEP von BJRG kaufen!

Fotocredit: Paolo Ermanno

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.