Tourpräsentation: DI-RECT

Veröffentlicht: August 21, 2019 in Musik, Verlosungen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , ,

DI-RECT sind bei unseren Nachbarn in den Niederlanden bereits Superstars: Mit ihrem Song „Devil Don’t Care“ starten die Rock-Herren nun auch in Deutschland durch und kommen im Dezember auf Tour: Erlebt DI-RECT live!

DI-RECT filtert Elemente von Rock, Soul, Pop und Indie erfinderisch durch ihr eigenes Vokabular, geformt durch jahrzehntelange Freundschaft und Vertrautheit. Hervorgegangen auf der anderen Seite von meteoric stardom, aus Identitätskrisen, kreativen Zerstäubung und der Challenge fünf radikal verschiedene Persönlichkeiten zu integrieren, hat dieses vielseitige niederländische Quintett einen neuen kreativen Willen angenommen, der sich weniger mit dem beschäftigt, was es ist, als vielmehr mit dem, was es werden könnte.

Schaut man sich die Geschichte zwischen Marcel Veenendaal (Gesang), Frans ‘Spike‘ van Zoest (Gesang/Gitarre), Bas van Wageningen (Bass), Jamie Westland (Drums) und Paul Jan Bakker (Gitarre) ist es eine bemerkenswerte Sache: eine Ansammlung von bunten Individuen, die nicht nur auf dem Höhepunkt ihrer Kreativität angekommen sind, sondern dabei auch beispiellos erfolgreich sind. Für ihr Album „Rolling With The Punches“ (2017) erhielten sie einen Dutch Edison Awards und spielten ihre größten Shows auf dem Pinkpop und AFAS Live. Seit ihrem Nummer-1-Hit „Times Are Changing“ in 2009 – zweifellos auch dank Veenendaals charismatischer Stimme – definieren DI-RECT den Erfolg als etwas, das größer ist, als es Metriken oder Auszeichnungen erklären könnten. Ständig getrieben durch ihre „Why not?“ Einstellung performen sie in Arenen wie auch intimen Wohnzimmerkonzerten. Egal welche Location, auf DI-RECTs dynamische, zuschaueranheizenden Mix aus Favoriten und waghal sigen Experimentalismus kann man zählen.



Die letzte Single „Devil Don’t Care“ wurde letztes Jahr in Berlin mit Produzent Niels Zuiderhoek aufgenommen. Diesmal packen sie einen TechnicolorSynthPop aus und starten vergnügt mit einer gewohnt tiefen Note und kraftvollem Mantra: „You’ll never exist again“ .Devil Don’t Care“ unterstreicht das aktuelle Leitbild von DI-RECT: Live or Die!

DI-RECT Tour 2019:
05.12. München Glockenbachwerkstatt
09.12. Berlin Auster Club
10.12. Hamburg Nochtwache
11.12. Düsseldorf The TUBE ausverkauft
>> Tickets kaufen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.