The Picks ADVENTSKALENDER 2018: Öffnet heute Türchen #4!

Veröffentlicht: Dezember 4, 2018 in Adventskalender
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Neues Jahr, neues Glück: Auch in diesem Jahr konnte The Pick einige Partner*innen dazu begeistern, ein bisschen was für den Adventskalender bereitzustellen. Heißt für Euch: Spiel, Spaß und Spannung – und natürlich Geschenke, Geschenke, Geschenke! Wir wünschen Euch viel Freude beim Entdecken – mit einem Klick öffnet sich das 4. Türchen … !

Denn nicht nur an Weihnachten selbst möchten wir Eure Freude strahlenden Augen sehen, wenn Ihr Geschenke auspackt und Zeit mit Euren Liebsten verbringt, deshalb gibt es nun im The Pick Adventskalender vom 1.-24. Dezember erneut täglich Chance, exklusive und tolle Preise zu gewinnen: Jeden Tag wartet eine Überraschung aus den Bereichen Musik, Film, Kultur, Literatur oder Events auf Euch.

Heute ist es endlich soweit und wir empfehlen Euch die ersten Konzerte für 2019 – und versüßen Euch sogar die nächsten Tage. Wohoo! Bei dem Regen – ab in die Clubs.


Ellie Rowsell und ihre Londoner Jungs mögen zwar erst Anfang 20 sein, in ihrem Heimatland sind sie trotzdem längst absolute Role Models und Rockstars. Wolf Alice können wütend („Yuk Foo“) ebenso wie zärtlich („Don’t Delete The Kisses“), dazu wildern sie stilistisch bei den großen Gitarrenbands der späten Neunziger und klingen trotzdem dermaßen frisch, als hätten sie diesen Sound selbst erfunden. Das Debütalbum „My Love Is Cool“ chartete in Großbritanien auf Platz 12, mischte die Billboard-Charts auf und brachte dem Quartett Nominierungen für den Mercury Prize, den Grammy und die Brits ein. Außerdem kührte der NME Wolf Alice zur besten Live Band 2015. Zwei Jahre lang tourten Wolf Alice durch die Welt, ua. in Australien, in China, beim Melt und Lollapalooza Festival oder in den USA, wo sie ihr aktuelles Album „Visions of Life“ in LA aufnahmen. Das Album stieg direkt auf Platz zwei der UK Album Charts ein. „Wahrhaft visionär zeigt die Platte, was weiblicher Indie im Jahr 2017“, schreib der Musikexpress zur Album-Veröffentlichung.

Wolf Alice Tour 2018:
12.12. Heidelberg Halle 02
13.12. Köln Gebäude 9
14.12. Dresden Beatpol
16.12. Berlin Columbia Theater ausverkauft
>> Tickets kaufen!



Schon mit ihrem Debütalbum „Communion“ haben Years & Years einen Entwurf abgeliefert, der vor allem Grenzen sprengt und Hierarchien umkehrt. Teils Gesellschaftskommentar, teils pure Fantasiewelt, ist der aktuelle Longplayer „Palo Santo“ die logische Fortsetzung: ein weiterer Schritt auf musikalisches und kulturelles Neuland nämlich. Die gesamte Story der LP sei in einer fiktionalen futuristischen Metropole namens Palo Santo angesiedelt: „Ich will die Leute mitnehmen auf ein wildes, ein wundervolles Abenteuer, in meine Traumwelt, eine Welt, die ganz anders ist als die gewöhnliche“, sagte der 27-jährige Brite weiter über das Album, das auch von Bowie, von Gaga, von Prince inspiriert sei. „Ich denke schon sehr lange über diesen Ort nach; es ist ein Ort, über den man Geschichten erzählen kann… Geschichten über das Wesen der Identität, über Sexualität, über Ruhm, über das Performen […] Was ich am meisten liebe an Years & Years, ist die Tatsache, dass ich dadurch tatsächlich in dieser Fantasiewelt leben darf. Alles ist möglich. Jeder darf rein. Alle sind safe. Das ist der Deal. Also warum nicht gemeinsam noch einen Schritt weiter gehen in diese Richtung?“, so Olly Alexander.

Years & Years Tour 2019:
26.01. Hamburg Sporthalle
02.02. Berlin Columbiahalle
03.02. München Zenith
06.02. Köln Palladium
>> Tickets kaufen!



The Faim, das sind Josh Raven (Vocals), Stephen Beerkens (Bass, Keyboard) und Sean Tighe (Drums, Percussion). Sie sind so natürlich entstanden wie ihre Musik. Die australische Gruppe lernte sich bereits in der Highschool kennen. Während dieser Zeit schrieben sie ihre ersten eigenen Songs, die inspiriert waren von Bands wie Fall Out Boy, Panic! At The Disco und Metallica. Jeder der Bandmitglieder brachte eine Reihe von musikalischen Einflüssen mit, von Indie-Rock über Jazz bis Pop-Punk. Von Anfang an bestand die Idee darin, die Dinge so echt und aufrichtig wie möglich zu halten. „Die aktuelle Single Summer Is A Curse handelt vom Risiko, einen Schritt ins Ungewisse zu machen. Eine Entscheidung zu fällen, die entweder den Anfang einer neuen Zeitrechnung bedeutet, oder das Ende einer möglichen Entwicklung darstellt. Es geht um die Pfade, für die wir uns entscheiden. Um unsere Träume und die Dinge, die wir zu ihrer Verwirklichung aufgeben müssen“, so Sänger Josh Raven. Während der Aufnahmen zu ihrem Debütalbum auf BMG haben sich The Faim tatkräftige Unterstützung von Größen wie Pete Wentz (Fall Out Boy), Josh Dun (Twenty One Pilots) und Mark Hoppus (Blink-182) geholt.

The Faim Tour 2019:
09.02. Köln MTC
11.02. Berlin Musik & Frieden
12.02. Hamburg HeadCRASH
13.02. München Feierwerk
14.02. Frankfurt a.M. Zoom
17.02. Leipzig Naumanns
>> Tickets kaufen!


ADVENTSKALENDER-GEWINNSPIEL
Wir verlosen für die oben genannten Toureen von
Wolf Alice
Years & Years
The Faim
jeweils 2×2 Gästelistenplätze – Ihr sucht Eure Wunschstadt aus!

Nehmt hier bei Facebook an der Verlosung teil oder mailt uns bitte einfach bis zum 09.12.2018, 23:59 Uhr unter dem Betreff “Türchen 4 + Wolf Alice + [Wunschstadt einsetzen]” , “Türchen 4 + Years & Years + [Wunschstadt einsetzen]” oder “Türchen 4 + The Faim + [Wunschstadt einsetzen]” an win(at)the-pick.de und gebt bitte unbedingt Eure vollständige Postanschrift an, damit wir Euch die Fanpakete im Gewinnfall direkt zukommen lassen können. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

(c) melt! booking

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.