|| EXKLUSIVE VIDEOPREMIERE: „Sea“ – CATT (Zauberhafte Popmusik)

Veröffentlicht: November 8, 2018 in Musik
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , ,

Oftmals schlummern die wahren Popsternchen im Hintergrund, bis sie irgendwann in den Vordergrund treten. So zum Glück geschehen bei CATT, die nun mit „Sea“ ihre neue Single veröffentlicht – voller Gefühl und lyrischer Finesse. Seht das Musikvideo zu „Sea“ in einer exklusiven Videopremiere bei The Pick!

CATT verschlug es im Alter von 19 Jahren aus einem 3-Häuser-Dorf mitten im niedersächsischen Wald nach Berlin. Sie studierte Musikproduktion an der Hochschule der populären Künste und war nebenbei als Musikerin und Songwriterin bereits in verschiedenen Musikprojekten wie beispielsweise Teesy, Fil Bo Riva, Prinz Pi und Judith Holofernes aktiv. Im März 2018 veröffentlichte die nun 23-Jährige Multiinstrumentalistin unter dem Namen CATT ihre Debüt-Single „Moon“ . Nach ersten kleinen Konzerten im Sommer in ganz Deutschland folgt am 9. November die aktuelle Single „Sea“ – ein weiteres Beispiel für CATTs farbenreiche Kompositionen und eine Stimme, die sich mit Leichtigkeit durch die Klänge bewegt. Schon heute könnt Ihr das intensive Musikvideo zum Song exklusiv bei uns sehen:


EXKLUSIVE VIDEOPREMIERE
CATT – „Sea


Sea“ entstand am Meer, dieses Jahr im Frühling. Wir hatten spontan beschlossen, raus aus der Stadt in Richtung Norden zu fahren und da war ich nun: umgeben von salziger Luft und Weite. Schon nach wenigen Schritten durch den verwehten Sand fühlte ich mich erstaunlich ruhig und inspiriert zugleich. Nichts konnte mich in diesem Moment ablenken. Ich hatte das Gefühl, nirgendwo anders sein zu müssen. Mit dem kühlen Wind flogen mir ein paar Zeilen durch den Kopf und ich schrieb sie auf: „Drive me to the sea where no one’s hunting me.“ … Ich bin mir sicher, ich bin nicht die Einzige, die sich häufig einem ziemlichen Druck ausgesetzt fühlt. Einerseits werden wir seit unserer Kindheit zur Leistung erzogen, jedoch im anderen Extrem durch die Medien um uns herum einer ziemlichen Zerstreuung ausgesetzt. Wir schwimmen irgendwo dazwischen und verlieren wichtige Dinge aus den Augen. Sea“ erzählt vom Anhalten. Davon, sich einer Sache voll und ganz zu widmen. Davon, sich selbst Platz zu geben und seine Einzigartigkeit wertzuschätzen. Und davon, seine eigenwillige Geschwindigkeit im tun von Dingen zu finden.
 Zurück in Berlin, fiel mir das Klavierthema von „Sea“ ein, das den kompletten Song als kontinuierliche Bewegung untermalt. Die Ideen und Soundtüfteleien von Michèl Martins Almeida und das magische Gitarrenspiel von Felix Remm (Fil Bo Riva) hauchten dem Song dann das Leben ein und ich freue mich riesig, euch „Sea“ nun endlich zeigen zu können.

Wenn gute Popmusik nicht immer Yeahyeahyeah, sondern vor allem auch mal emotional, ehrlich und aus einem Moment heraus entsteht, finden wir das immer zauberhaft und möchten die Idee nach vorne bringen. CATT lässt durch ihre Lieder Magisches entstehen, Gänsehaut garantiert.

Fotocredits: Julian Richberg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.