Lettlands Finest: NEON SATURDAYS veröffentlichen „Get Up“ – für Fans von Biffy Clyro und 30 Seconds To Mars!

Veröffentlicht: August 13, 2018 in Musik
Schlagwörter:, , , , , , , , , ,

Neon Saturdays beweisen mit ihrem Song „Get Up“ , dass auch Lettland großartigen IndiePopRock zu bieten hat, obgleich man das Baltikum vielleicht generell – fälschlicherweise – nicht so sehr auf dem Schirm hat. Musiktipp!

Die 4-köpfige Band Neon Saturdays aus Lettland veröffentlicht ihre neue Single „Get Up . Nach zwei Jahren Funkstille war das ein lang ersehntes Comeback, das die lokale Musikszene aber auch die sozialen Medien ziemlich überrascht hat. Grund dafür ist das ungewöhnliche und optisch beeindruckende Musikvideo, das während eines spontanen Trips durch die Türkei entstanden ist.

Jedes Mal, wenn wir etwas machen, stecken wir uns unser Ziel noch höher. Eine neue Perspektive, ein neuer Sound oder ein zuvor noch unerforschter Ansatz, Musik zu machen – alles, wo wir aus unserer Komfortzone raus müssen und wo wir uns völlig auf unseren kreativen Prozess konzentrieren“ , meint Bandleader Andris Evelis und erklärt so die Funkstille der Band in den letzten Jahren.


Get Up“ der Neon Saturdays ist der neue Indie-Pop-Hit!


Die Band hat sich mit dem begnadeten schottischen Produzenten Lewis Gardiner (Ellie Goulding) zusammengetan, um die neue Single aufzunehmen. Zudem wurde der mehrfach mit Grammys ausgezeichnete Tontechniker Randy Merill aus USA engagiert, um dem Werk den Feinschliff zu verpassen – dieser hatte zuvor bereits mit Künstlern wie den Imagine Dragons, Lady Gaga, Adele und Katy Perry zusammengearbeitet.

Ihr Comeback hat die Band mit einem Akustik-Gig gefeiert, der via Facebook live übertragen wurde. Gerüchten zufolge bereiten die Jungs zur Zeit den Release einer zweiten Single im Herbst vor. Nicht viel später in diesem Jahr wird schließlich das zweite Album dieser in ihrer Heimat gefeierten Truppe endlich erscheinen. Ein paar Hintergrundfakten: Neon Saturdays wurden 2012 gegründet. Seither hat die Band ihr Debütalbum sowie einige Singles herausgegeben. Sie haben es in die Top 10 der größten lettischen Radiosender geschafft und sind einige Male durch das Baltikum sowie durch Großbritannien getourt. Im Jahr 2015 waren Neon Saturdays eine der ersten Bands aus Lettland, die am The Great Escape Festival in Großbritannien aufgetreten sind. 2016 waren sie als Vorband für die britische Rockband James unterwegs und durften auch LP supporten.

Fotocredits: Gatis Rozenfelds

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.