|| The-Pick.de präsentiert: KOLARS kommen im Juni für drei exklusive Shows zurück nach Deutschland!

Veröffentlicht: April 2, 2018 in The-Pick.de präsentiert
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , ,

Es gibt zig Genres und doch reichen die Bezeichnungen niemals aus – denn es gibt vor allem auch immer wieder Künstler, die völlig ‚ihr eigenes Ding‘ machen. So auch Kolars. Das extravagante Duo muss man unbedingt live sehen, zB. auf der Tour im Junipräsentiert von FKP Scorpio & The Pick!

Selten genug überrascht einen in der Musik etwas ganz Neues. Der Perkussionistin Lauren Brown ist das gelungen: Sie ist die erste Schlagzeugerin, die ihr Spiel mit Stepptanz verbindet. Zusammen mit ihrem Gatten, dem Sänger und Gitarristen Rob Kolar, mit dem sie zusammen bei der Glam-Folk-Band He’s My Brother She’s My Sister gespielt hat, bildet sie das Duo Kolars. Gemeinsam haben sie tatsächlich einen völlig neuen Sound entwickelt. Zu zweit arbeiten sie daran, der Musik ihre Körperlichkeit zurückzugeben – was vor allem Browns Verdienst ist.

Auf der Bühne steht sie auf einer gekippten Bassdrum und spielt und tanzt und schlägt und streichelt und klatscht und nutzt ihren ganzen Körper als Rhythmusinstrument. Das sieht nicht nur kurios aus, sondern ergibt natürlich auch ganz eigene Klangeffekte. Das eigens für diese Musik entwickelte Drumset gibt ihr dazu alle Möglichkeiten: Sie stepptanzt die HiHat-Rhythmen, hüpft auf der Basstrommel, während sie mit ihren Stöcken, Schlägeln und Klöppeln ein Stand-up-Kit mit Becken bearbeitet. Sie hat damit einen ganz eigenen Weg gefunden, die Rhythmen der Musik zu einer Erweiterung ihrer Bewegungen zu machen und aus ihrem Tanz ein Instrument. Ihr Ehemann spielt dazu eine geradezu traditionelle, aber ebenfalls sehr rhythmisch geschlagene Rockabilly-Gitarre. In Ermangelung eines eigenen Terminus’ nennen Kolars ihr Genre Desert Disco, R&Beyond, Space Blues oder Glam-a-billy.

Im vergangenen Jahr erschien ihr selbstbetiteltes Debütalbum. Aber um zu sehen und zu hören, wie das Ganze wirklich funktioniert und klingt, muss man dieses faszinierende Duo schon live erleben. Bereits im vergangenen Herbst waren die beiden bei uns auf Tour – unter anderem beim Rolling Stone Weekender – jetzt haben Kolars bestätigt, dass sie im Juni drei weitere Shows in drei weiteren Städten spielen werden. Wie gesagt: Muss man live erleben.

Kolars Tour 2018:
08.06. Bielefeld Forum
09.06. Berlin Badehaus
10.06. Hamburg Nochtwache
>> Tickets kaufen!

Kolars @
Facebook | Instagram | YouTube | Website

Fotocredits: Jonas Yuan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.