|| EXKLUSIVE VIDEOPREMIERE: „Rain In August“ – I’M NOT A BLONDE (Elektro-Art-Pop aus Italien)

Veröffentlicht: März 27, 2018 in Musik
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

I’m Not A Blonde , das sind Camilla Matley und Chiara Castello. Das italienische Duo veröffentlichte Ende Januar sein Debüt-Album „The Blonde Album“ , nachdem es bisher mit drei EPs ihren Sound gesucht und gefunden hat – die Videopremiere zum Song „Rain In August gibts jetzt exklusiv bei The Pick!

Die erste Single und gleichzeitig Opener des Langspielers ist „Daughter“ , eine melancholische Reminiszenz an eine Kindheit, die geprägt ist von erfundenen Spielen auf Bahngleisen und grenzenlosen Träumereien, bevor gesellschaftliche Rollenmodelle identitäre Zwänge auferlegen.

Auch bei ihren weiteren Songs zeigen I’m Not A Blonde, dass ihre elektronisch-düsteren, verspielten Produktionen in griffige und leuchtende Refrains aufgehen können. „A Reason“ und „Rain In August“ sind weitere Beispiele dafür und absolute Anspieltipps. Chiara und Camilla sehen ihre Musik ebenso von den Beat und Synthesizern der 80er wie von Punk-Gitarren und den Melodien der 90er inspiriert und verordnen sich irgendwo zwischen Moloko, Le Tigre und den Tune-Yards. Nach etlichen Tourneen und Festivalauftritten in Italien streben die zwei Mailänderinnen, die sich auf der Bühne mit zahlreichen Instrumenten bewaffnet loopen und gegenseitig aufschaukeln, nun auch erste Konzerte im deutschsprachigen Raum an. „The Blonde Album“ , ein vielschichtiges und modernes Album zweier talentierter Frauen, das ihre (nicht nur brünetten) Zuhörer(innen) auch bei uns verdient hat!

The video of „Rain in August“ was filmed by me and Camilla with our cellphones last August in Copenhagen. We travel a lot because we think it’s one of the best way to stimulate our creativity by gaining new experiences: meeting new people, places and their diversity. This video wants to celebrate that experience and the importance of travelling in general. Moreover during those days, the City of Copenhagen was celebrating the Gay Pride, and the whole city, every street came alive: another great experience for us and a great example of the differences in social and cultural point of view. The video was firstly inspired by the song that talks about an alien ( me speaking : ) ) that travels to earth to explore and learn about human race… of course he has a hard time understanding us:
we are pretty strange creatures.

I’m Not A Blonde Tour 2018:
05.05. Bayreuth Schokofabrik
08.05. Marburg Q
09.05. Düsseldorf Brause
10.05. Köln Die Wohngemeinschaft
11.05. Berlin Madame Claude
12.05. Ulm Hudson Bar
>> Tickets kaufen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.