Vor knapp einem Jahr erschien „Play God“, die erste Single von Sam Fender, die sofort in die Playlists der BBC aufgenommen wurde. Aber der Brite war zuvor schon ein gestandener Musiker mit viel Erfahrung. Im April ist Sam Fender als Headliner auf Tour live zu bestaunen: Wir verlosen Tickets!

Rund um seine Heimatstadt Newcastle hat er in den Clubs gespielt und stand dabei im Vorprogramm von Größen wie Catfish and the Bottlemen, Hozier, Willy Mason, Ben Howard oder Michael Kiwanuka. Später folgten UK-Touren mit Nick Mulvey, Vant, George Ezra und später sogar europaweit mit Bear’s Den, Declan McKenna und Dermot Kennedy. Da war Sam Fender wohlgemerkt gerade mal um die 20 Jahre alt und ohne Plattenvertrag und -veröffentlichung, hatte aber schon eine Fülle von Demos aufgenommen.

Sein Mumm, seine frischen Lyrics, die sich gegen das (britische) Establishment richten, und seine straighte Rockmusik dominieren auch die ersten vier Singles, die er im DIY-Style in einem Warehouse aufgenommen hat, und sprühen vor Originalität und kräftigen Hooks und heben den Singer/Songwriter so klar von seinen werten Kollegen ab. Wobei ihm natürlich auch zugutekam, dass Menschen wie Barny Barnicott (in dessen Studio auch die Arctic Monkeys aufnehmen) und andere aus dem Queens Of The Stone Age-, Foals- und Royal Blood-Umfeld ihm später beim Abmischen unter die Arme gegriffen haben.

Auch wir durften den Vollblutmusiker im Vorprogramm von Dermot Kennedy diesen Januar im Hamburger Gruenspan live erleben: 30 Minuten Energie, wie man sie selten erlebt – alleine mit einer Gitarre und toughen Songs konnte Sam Fender das Publikum schnell für sich gewinnen, was vielleicht zusätzlich auch an einem großartigen Humor, den kurzen Geschichten zwischen den Songs und an diesem charmanten Lächeln lag. Eine Headline-Show in seiner Heimatstadt Newcastle war innerhalb von Sekunden (!) ausverkauft. Da ist es nur recht, dass jetzt endlich die erste eigene Headliner-Tour ansteht, durch das Vereinigte Königreich, durch Europa und natürlich auch durch unsere Clubs. Sam Fender ist eine engagierte neue Stimme, die wir aufs Herzlichste willkommen heißen; wir sind absolut schockverliebt, auch in die neuesten Songs „Millenial“ und „Friday Fighting“ .

Sam Fender Tour 2018:
19.04. Köln Artheater
21.04. Hamburg Molotow SkyBar
23.04. Berlin Musik & Frieden
>> Tickets kaufen!

VERLOSUNG
Gewinnt 1× 2 Gästelistenplätze – á Tourstadt!

Mailt uns einfach bis zum spätestens 15.04.2018, 23:59 Uhr unter dem Betreff “Sam Fender + NAME EURER WUNSCHSTADT“ an win(at)the-pick.de und gebt bitte unbedingt Euren vollständigen Namen an, sodass wir ihn mit dem Vermerk +1 auf der Gästeliste notieren können. Unvollständige Mails und Mehrfacheinsendungen können wir leider nicht berücksichtigen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Sam Fender @
Facebook | Twitter | Instagram | Website | YouTube

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.