Tickets gewinnen: COSMO SHELDRAKE kommt mit Debüt-Album “The Much Much How How and I” auf Tour!

Veröffentlicht: März 14, 2018 in Musik, Verlosungen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Cosmo Sheldrake ist Komponist, Produzent, Musiklehrer und Multiinstrumentalist. Er spielt über 30 verschiedene Instrumente, die er sich weitgehend selbst beigebracht hat, darunter Gitarre, Banjo, Keyboards, Bass und Kontrabass, Schlagzeug, Tin Whistle, Sousafon und Akkordeon. Cosmo Sheldrake kommt auf Tour ist: Gewinnt Gästelistenplätze!

Cosmo Sheldrake setzt diese diversen Instrumente auch gerne live bei seinen Auftritten ein und verbindet sie auf seiner Loop Station mit in aller Welt gesampelten Sounds zu fantastischen und klangvollen Stücken. Im Leben von Cosmo Sheldrake stehen stets das Verständnis und die Faszination von Musik und der Natur im Mittelpunkt. Sein Vater, Rupert Sheldrake, ist Biologe, seine Großmutter war Konzertpianistin und seine Mutter, Jill Purce, unterrichtet mongolischen Obertongesang und arbeitete vier Jahre mit dem deutschen Avantgarde-Komponisten Karlheinz Stockhausen zusammen. All das führte dazu, dass Cosmo Sheldrake bereits in frühen Jahren mit eher unkonventioneller Musik Berührung hatte.

Als Jugendlicher komponierte er für das Projekt „Young Vic and for Relax & Dream“ von Samuel Beckett beruhigende Musik, die zusammen mit Naturaufnahmen Kindern in Krankenhäusern und Hospizen zur Verfügung gestellt werden. 2013 gab Cosmo Sheldrake einen TEDx Talk mit dem Titel „Interspecies Collaboration“. Dort kreiert er eine Symphonie aus Klängen, einerseits aus Aufnahmen von britischen Vögeln und andererseite aus der Live-Improvisation mit seiner eigenen Stimme. 2017 komponierte Cosmo Sheldrake den Soundtrack für die Neflix Naturdokumentation „Moving Art.

Die 14 neuen Songs auf dem Debütalbum sind in Zusammenarbeit mit Produzent Matthew Herbert entstanden und wurden in Sheldrakes Soup Studios aufgenommen. Wie schon auf der „Pelicans We“ EP, ist die musikalische Welt des Londoners schwer zu fassen. Es ist vielmehr eine schier unendliche Bandbreite an Klängen und (Alltags-)Geräuschen, die zusammenschmelzen mit Elementen des Folk und Synthie-Sounds. Dadurch klingt “The Much Much How How and I” fast wie ein modernes Märchen, durch das uns Cosmo Sheldrake leichtfüßig führen will. Vorab veröffentlichte Cosmo Sheldrake bereits ua. die Tracks „Come Along und „Wriggle“ . Das Album erscheint am 6. April via [PIAS]/Transgressive.

Cosmo Sheldrake Tour 2018:
Support: I SEE RIVERS
10.04. München Kranhalle ausverkauft
11.04. Köln Artheater
12.04. Hamburg Molotow
13.04. Berlin Lido
>> Tickets kaufen!

VERLOSUNG
Gewinnt 1× 2 Gästelistenplätze – á Tourstadt!

Mailt uns einfach bis zum spätestens 02.04.2018, 23:59 Uhr unter dem Betreff “Cosmo Sheldrake + NAME EURER WUNSCHSTADT“ an win(at)the-pick.de und gebt bitte unbedingt Euren vollständigen Namen an, sodass wir ihn mit dem Vermerk +1 auf der Gästeliste notieren können. Unvollständige Mails und Mehrfacheinsendungen können wir leider nicht berücksichtigen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Cosmo Sheldrake @
Facebook | Twitter | YouTube | Website

Fotocredit: FKP Scorpio

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.