Event-Tipp mit Verlosung: JA JA JA startet im März wieder in die neue Saison – mit Pom Poko, Hugar und NEØV!

Veröffentlicht: März 6, 2018 in Musik, Verlosungen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , ,

Die Winterpause bei Ja Ja Ja ist vorbei und die erfolgreiche Event-Reihe startet am 15. März im FluxBau in Berlin in die neue Saison – beim nächsten Event beglücken Euch Pom Poko, Hugar und NEØV – und das wird großartig. Gewinnt 2x 2 Tickets!

Gerade ist der Frühling in den Startlöchern und es gibt nichts Schöneres und Passenderes als diese Ankündigung: Ja Ja Ja startet in die neue Saison und zaubert wieder drei Geheimtipps aus der Hosentasche – aus Island, Norwegen und Finnland.

Obwohl es das norwegische Quartett erst seit etwas mehr als einem Jahr gibt, erleben Pom Poko mit ihren drei offiziell veröffentlichten Singles einen rasanten Aufstieg, der ihnen viel Lob für ihren Einfallsreichtum und ihre Energie einbringt. Support gabs für Pom Poko nicht nur von namenhaften Tastemakern wie dem Interview Magazine, VEVO, NME, The Line of Best Fit, The Independent, CLASH, DIY, sondern auch von Radiosendern wie BBC 1 (UK), radioeins, Flux FM, NRK P3 (Norwegen) und vielen anderen. NME betitelte sie sogar als eine der Bands, die man 2018 im Auge behalten sollte. Im vergangenen Sommer spielten Pom Poko auf Festivals wie dem Øya Festival, Roskilde Festival, Pstereo, Slottsfjell, by:Larm und The Great Escape, bevor sie dann mehrere Shows in ganz Europa und im Januar schließlich beim Eurosonic spielten.

Hugar ist ein isländisches Duo bestehend aus Bergur Þórisson und Pétur Jónsson, zwei Freunden aus der verschlafenen Gemeinde Seltjarnarnes, die einige Kilometer nordwestlich von Reykjavík liegt. Schon früh teilten die beiden ihre Liebe zur Musik, die zur jahrelangen Auseinandersetzung mit den Instrumenten und einigen Klangexperimenten führte. Im Erwachsenenalter machte Pétur einen Abschluss in Architektur und Bergur’s beachtliche Fähigkeiten an der Posaune bescherten ihm ein Angebot der prestigeträchtigen Juillard School in New York. Dieses nahm er allerdings nicht an um seinen ganz eigenen Weg zu finden. So brachte er sich mit seinen vielfältigen Skills beispielsweise in musikalischen Projekten isländischer Stars wie Ólafur Arnalds, Björk und Sigur Rós ein. Irgendwann fingen Bergur und Pétur an, Demos aufzunehmen und diese häuften sich schnell bis auf Albumgröße an. Freunde liehen den beiden Aufnahmeequipment, Musikinstrumente und schenkten ihnen Gehör. Das so entstandene Debütalbum ”Hugar” besteht aus wunderbar vielschichtigen und atmosphärischen Instrumentalaufnahmen. Þórisson’s einsame Blasinstrumente verbinden sich mit Jónsson’s sphärischen Gitarren, vereinzelt auch mit zartem Klavier und einem eleganten Streichquartett.

Die Ursprünge von NEØV reichen bis in die späten 90er Jahre und in die kleine Stadt Juankoski in Ostfinnland zurück. Die Brüder Anssi und Samuli Neuvonen begannen schon in ihrer frühen Kindheit gemeinsam zu musizieren, und nach zehn Jahren voller Aufnahmen und Tourneen mit verschiedenen Besetzungen bilden sie heute zusammen mit Ari Autio ein elegantes, charismatisches Indie-Trio. Die ersten beiden Alben von NEØV ‚Orange Morning‘ (2013) und ‚Dominique‘ (2015) präsentierten die für die Band charakteristische Klangpalette: bittersüße Melodien und intensive Rhythmen, gepaart mit den verschiedensten Einflüssen, nicht zuletzt aus Dream-Pop und Art-Rock. Die Alben fanden großen Anklang bei den Kritikern und die Band fand sich auf Tourneen und Festivals in ganz Europa wieder. NEØVs drittes Album wird voraussichtlich im Laufe des Jahres 2018 erscheinen und die Band wird neues Material auf ihren Shows im Frühjahr präsentieren.

Ja Ja Ja Berlin presents Pom Poko, Hugar und NEØV
15.03. Berlin FluxBau
>> Tickets kaufen!

GEWINNSPIEL
Wir verlosen 2× 2 Gästelistenplätze!

Mailt uns einfach bis spätestens zum 11.03.2018, 23:00 Uhr unter dem Betreff “Ja Ja Ja Berlin“ an win(at)the-pick.de und gebt bitte unbedingt Euren vollständigen Namen an, damit wir ihn mit dem Zusatz +1 auf die Gästeliste schreiben können. Unvollständige Mails und Mehrfacheinsendungen können wir leider nicht berücksichtigen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.