THE VEILS werden nicht nur musikalisch Teil von David Lynchs „Twin Peaks“ // Tour abgesagt!

Veröffentlicht: September 9, 2017 in Musik, Verlosungen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , ,

David Lynch ist Fan von The Veils. Das ist vielleicht der Aufhänger, der Euch sofort interessiert macht, diesen Artikel weiterzuelsen. In wenigen Tagen kommt die Band auf Deutschland-Tour und hat unter anderem ihr aktuelles (mittlerweile fünftes!) Album „Total Depravity“ mit dabei: Gewinnt Tickets für jede Tourstadt!

Es existieren die unterschiedlichsten Arten, wie jemand sein Tagebuch schreibt. Die einen reduzieren sich auf das Festhalten von Daten und nüchternen Fakten, andere üben sich in virtuoser Prosa und sprachmächtigen Metaphern. Der in Neuseeland aufgewachsene Brite Finn Andrews, Sohn des ehemaligen XTC-Gitarristen Barry Andrews, nutzt hingegen seit gut einem Jahrzehnt die Songs seiner Band The Veils, um seine Eindrücke, Erlebnisse und kraftvollen Meinungen pointiert abzuarbeiten. Und ebenso, wie sich Auffassungen und Überzeugungen eines Menschen über die Jahre ändern, so ändert sich auch die Musik von The Veils mit jedem neuen Album – mal mehr, mal weniger radikal, aber doch stets mit Vorsatz.

Das Einzige, was bei dieser im weiteren Sinne als Indie-Band zu bezeichnende Formation stets gleich bleibt, ist der hohe künstlerische Anspruch an jeden Song, die unbedingte Neugier auf Neues sowie die höchst klugen Lyrics eines Frontmannes, der mit seinem intellektuellen Blick auf die Welt Texte von sinistrer Poesie schreibt. Die Geschichte von The Veils begann 2001. Damals war Andrews gerade einmal 18 Jahre alt, hatte aber bereits mehr als zwei Dutzend herausragende Songs geschrieben. Geoff Travis, Chef der Indielabel-Legende Rough Trade, erkannte sein Potenzial und nahm The Veils, damals ein Trio, unter Vertrag. Nach der ersten Welttournee trennte sich Andrews von seinen bisherigen Mitmusikern, überdachte den noch im Grunge verhafteten Sound grundsätzlich und suchte sich eine neue Begleitband.

Von nun an waren The Veils ein Quintett, das sich mit höchst eigenständiger Musik zwischen Indie, Pop und Artrock platzierte. Den größten stilistischen Schritt unternahmen The Veils aber mit ihrem fünften Album „Total Depravity“, das im vergangenen Herbst erschienen ist. Das über weite Strecken sehr dunkel gehaltene, von vielen privaten und gesellschaftlichen Dämonen erzählende Werk erschafft einen so noch nicht gehörten Klangkosmos. Einer der größten Fans der Band ist übrigens David Lynch, der nicht nur die Musik von The Veils in der anstehenden Neuauflage seines Klassikers „Twin Peaks“ verwendet, sondern Andrews mit seiner etwas mystischen Aura als charakterstarke Figur perfekt in der Serie auftreten lässt.

The Veils müssen ihre geplante Deutschland-Tour leider absagen, wie Sänger Finn Andrews persönlich erklärt: „Dear all, I managed to perforate my ear drum at our last show and my doctor has advised I take the next 2 weeks to allow it to recover. Regrettably this means we will be unable to perform the dates on our German tour. I’m so sorry everyone – it is extremely frustrating for me as I know these would have been such great shows and we were all looking forward to them immensely. Needless to say the venues will refund you and I hope we can organise another run soon. Until then, apologies again. Finn

The Veils Tour 2017:
Support: Fazerdaze*
21.09. Leipzig Täubchenthal
22.09. Berlin Bi Nuu
23.09. Rostock MAU Club
26.09. Heidelberg Karlstorbahnhof *
27.09. München Strom
28.09. Frankfurt Zoom *
30.09. Hamburg Nochtspeicher
>> Tickets kaufen!

GEWINNSPIEL
Wir verlosen 1× 2 Gästelistenplätze – á Tourstadt!

Mailt uns einfach bis zum spätestens 17.09.2017, 23:00 Uhr unter dem Betreff “The Veils + NAME EURER WUNSCHSTADT“ an win(at)the-pick.de und gebt bitte unbedingt Euren vollständigen Namen an, sodass wir ihn mit dem Vermerk +1 auf der Gästeliste notieren können. Unvollständige Mails und Mehrfacheinsendungen können wir leider nicht berücksichtigen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Fotocredit: Jessica Maccormick

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.