Review: I SALUTE glänzen auf Debüt-Album „Her Confidence“ mit Finesse, klugen Worten und großem Sound!

Veröffentlicht: August 3, 2017 in Neuerscheinungen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schon bevor sie als I Salute auf der Achse Berlin-Leipzig damit begannen, die Grenzen von HipHop neu auszuloten, tourten Sören und Magnus jahrelang in verschiedenen Formationen durchs Land. Im Februar 2015 begannen die Arbeiten an „Her Confidence“ , einem beeindruckenden Debüt, das eine schöne neue Zitatwelt für Deutschrap eröffnet. Phrasen, Traditionen, Sprache, vor allem aber Erwartungen werden im Reim erstickt, im Sampler zweckentfremdet und zu einem großen Ganzen geformt. Eine Review.

Elitärer Studenten-Rap ist das trotz der Verneigung vor Nietzsche, Kant, Freud und Dali nicht. Auch wenn Sören seine Texte in der Uni-Bibliothek der HU Berlin verschachtelt: Der Fußball-Fan und Nischennerd war noch nie eingeschrieben. Die Gefühlswirrungen und Dynamik der Lo-Fi-/Breitband-Produktionen, die man so noch gar nicht im deutschen Rap gehört hat, die ständigen Ausschläge und Extreme zeigen, dass I Salute vor allem Albumkünstler sind.

Wer den Bandnamen I Salute samt der Tracklist des Debüts das erste Mal wahrnimmt, wird höchstwahrscheinlich eine Indie-Pop-Platte erwarten, englischsprachig, natürlich. Die Singles haben Titel wie „Praise“ oder „Amanda“ und klingen dann plötzlich so gar nicht nach Indie-Pop, sondern eher nach Underground-Rap mit deutschen Texten (und englischen Passagen) – und zwar nicht mit solchen, die man mal eben hört und sinnfrei mitrappt; sondern eher nach jenen, denen man wie im Rausch lauscht und die man non-stop aufsaugen möchte. Tracks, in denen Wortfetzen intelligent miteinander verwoben sind ( „Mein einziger Freund ist Sigmund Freud“ ; „Im Zweifel für den Zweifel anstelle meiner Selbst“ ;  „Ich bin mir selbst ohnehin zu erwachsen“ ; „Mein einziger Freund ist viel mehr fremd“ ;  „Die Notlüge liebt den Frieden mehr als ich die Wahrheit“ ) und die fette, FETTE Beats liefern, die einen ganz besonderen und intensiven I Salute-Sound entstehen lassen, der Dich in den siebten Himmel treibt. Du bist fertig, wenn 37 Minuten vergangen sind, versprochen. Sören Geißenhöner und Magnus Wichmann einem Genre zuzuordnen, ist sehr waghalsig – und doch kann man sagen, dass I Salute mit fantastischen Rap-Fetzen glänzen, ohne Deine Mutter oder sonstwen zu ficken, Entschuldigung – selten, aber wahr. Man könnte sie mit Casper vergleichen, aber auch das ist Schwachsinn, denn das sind einfach I Salute, durch und durch, Ihr wisst schon. Hier wird Wert auf die Wortwahl gelegt, die das Duo ausgefuchst kreiert und mit musikalischer Finesse untermauert.

Diese Platte muss bitte absolut gefeiert werden, denn Songs wie „20Something“ sind nicht nur stark, sondern prägend für die ganze Generation Y – wer diese Platte nicht auf die Jahresbestenliste setzt, hat seine Erinnerung versoffen!Her Confidence“ ist nicht nur ein Debüt-Album, Her Confidence“ ist eine Philosophie, ein Coming-of-Age-Sammelsurium, ein Weltbild und ein 13-Tracker, der bereit ist, das neue Schaustück der Musikbibliothek zu werden. We Salute You! & alle sollten das tun, denn: Wer I Salute jetzt schon liebt und praised, bändelt mit DEN Boys von morgen an, just sayin‘

Her Confidencevon I Salute | VÖ 04.08.2017 |
ANHÖREN // Download, CD, Vinyl & Spotify!
AUF TOUR // im September!

Fotocredits: Christoph Eisenmenger
Advertisements
Kommentare
  1. louisa sagt:

    Abgesehen davon, dass der Artikel nichts mit Objektivität zu tun hat, sind die Behauptungen die gegen Schluss auftauchen alles waghalsige Vermutungen eines unseriösen Schreibers. Lässt man Geschmäcker außen vor, sollte immer noch jedem der auch nur Ansatzweise mit der Hp-Hop Szene in Kontakt ist, wissen das diese Band wohl nie zu einem Weltbild oder gar einem Schaustück der Musikbibliothek wird. Das Reden über Philosophen sollte auch noch gelernt werden…

    • thepickde sagt:

      Korrekt, der Artikel ist nicht objektiv, da es sich um eine Rezension (Review) handelt, in der wir subjektiv unsere Wahrnehmungen und Emfpindungen aufschreiben und das Produkt auf dieser Grundlage bewerten – in diesem Fall loben wirs, tatsächlich. Viel Liebe, Louisa! ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s