TOM SCHILLING & THE JAZZ KIDS gehen mit Debüt „Vilnius“ auf Tour! (Gästeliste, Verlosung)

Veröffentlicht: April 14, 2017 in Musik, Verlosungen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , ,

A star is born. Tom Schilling — Sänger und Songwriter der Band Jazz Kids. Diesen Namen muss man sich merken. Sein Debütalbum „Vilnius“ (VÖ 21.04.) besteht aus zehn Songminiaturen, die klingen, als hätte Tom Schilling in seinem Leben nie etwas anderes gemacht, als grimmige Songs zu schreiben und um sein Leben zu singen. Kurz nach Veröffentlichung der Platte geht die Band im Mai auf Tour: Wir verlosen Tickets!

Auf Tom Schillings Band, die Jazz Kids, war der deutsche Filmregisseur Jan-Ole Gerster 2012 während der Dreharbeiten zu „Oh Boy“ aufmerksam geworden, als die Band im Deutschen Theater unter ihrem eigentlichen Namen Major Minors gemeinsam mit Studio Braun auf der Bühne standen. Gerster engagierte die Band, um den Score zu „Oh Boy“ zu schreiben, und Tom Schilling, der in dem Film die Hauptrolle spielte, freundete sich mit Schlagzeuger Philipp Schaeper und Pianist Christopher Colaco an. Und heute, auf „Vilnius“ , spielen die Jazz Kids gar keinen Jazz mehr, sondern eher eine etwas existenziellere Musik, die an die frühen Element of Crime erinnert, an Weill und Brecht. Auch die genau beobachteten Texte Tom Schillings wollen nicht um jeden Preis gefallen: „Seine Welt ist geteilt in Schatten und Licht / Seine Liebe ist endlos – das Leben wohl nicht“ , singt Schilling in der „Ballade von René“. Im Berliner Nachtleben kann man die Major Minors noch immer gelegentlich erleben wie sie Jazz spielen.

Am Ende ist es so, dass „Vilnius“ als Sammlung von zehn Songs embedded erscheint in eine längere Geschichte, die weit vor Tom Schilling begonnen wurde, und in die er sich nun, im Jahr 2017, einklinkt. Wohl auch daher sind so viele Lieder im 3/4- oder 6/8- Rhythmus geschrieben worden. Dieses Album ist wie ein Freundschaftsangebot. Wir schauten auf die See und wurden Freunde. Tom Schilling: „Diese Platte ist eine sehr, sehr zarte Pflanze. Die hat sehr lange gebraucht. Die zehn Stücke, die es auf die Platte geschafft haben, sind über einen Zeitraum von elf Jahren entstanden. Es hat bei mir länger gedauert als bei anderen, aber ich musste ja nicht nur die Instrumente erst erlernen, sondern zudem auch meine Rolle und vor allem meine Stimme erst finden. Viele andere Stücke, die in dieser Zeit entstanden sind, werden wir auf unseren Livekonzerten spielen.

Tom Schilling & The Jazz Kids Tour 2017:
02.05. Hannover Musikzentrum
03.05. Münster Gleis 22
04.05. Leipzig UT Connewitz
05.05. Gera Songtage Gera
07.05. München Strom
08.05. Heidelberg Karlstorbahnhof
09.05. Frankfurt Brotfabrik
10.05. Köln Stadtgarten
11.05. Hamburg Nochtspeicher
12.05. Berlin Columbiatheater
>> Tickets kaufen!

GEWINNSPIEL
Wir verlosen 3× 2 Gästelistenplätze!

Mailt uns einfach bis zum 26.04.2017, 23:59 Uhr unter dem Betreff “Tom Schilling & The Jazz Kids + NAME DER WUNSCHSTADT“ an win(at)the-pick.de und gebt bitte unbedingt Euren vollständigen Namen an, damit wir ihn mit dem Vermerk +1 auf die Gästeliste schreiben können. Unvollständige Mails und Mehrfacheinsendungen können wir leider nicht berücksichtigen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Fotocredits: Alexandra Kinga Fekete
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s