#musikentdecker: DREAM WIFE begeistern die Musikwelt mit „Somebody“, einem Song für die Frauen!

Veröffentlicht: März 30, 2017 in Musik
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , ,

Das englisch-isländische Trio Dream Wife gehörte beim diesjährigen SXSW-Festival in Austin zu einer der aufregendsten Bands, so zumindest die Meinung von zahlreichen US Medien, die in ihrer Berichterstattung fast alle die drei Musikerinnen überaus begeistert erwähnten. Und auch die an SXSW angehängten Shows mit The Kills, waren ein voller Erfolg. The Pick stellt Euch Dream Wife und ihren neuen Song „Somebody“ vor.

Während wir in Deutschland immer noch auf Live-Termine warten müssen, erfreut uns die Band mit einem Video für ihrem zum Weltfrauentag veröffentlichten Song „Somebody“ , dessen treibende Bassline die eindringlichen Lyrics hervorragend untermalt: I am not my body, I am somebody singt die isländische Frontfrau Rakel Mjöll darin. ❤ Dream Wife sagen über den Song: Somebody‘ is a ballad for women. The song explores the experience of living in a female body within our society. It’s a conversation on the reclamation of bodies by the women who occupy them in a tender, yet direct and empowering way.”

Seit letztes Jahr die erste EP erschien, erfuhr die Band erfährt bereits massiven Support von Medien wie Radio 1, BBC 6, Beats 1, KEXP (Seattle), The Fader, NME, The Guardian, Dazed uvm. Für das Frühjahr und den Sommer stehen bereits weitere Shows zB. bei Live At Leeds und dem Great Escape Festival in Brighton, wo die Band bereits im letzten Jahr bereits „talk of the town“ war. Ein DebütAlbum ist ebenfalls in Planung und wird mit hoher Wahrscheinlichkeit noch in diesem Jahr erscheinen! Man sollte das Trio besser im Auge behalten, denn da wird noch einiges gehen – Dream Wife for life.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s