Musiktipp: RHONDA veröffentlichen ihr zweites Album „Wire“ auf [PIAS] Germany! (Album Review, Verlosung)

Veröffentlicht: Januar 25, 2017 in Neuerscheinungen, Verlosungen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

rhonda_wire_cover_2400pxZweieinhalb Jahre nach Rhondas Debütalbum „Raw Love“ erscheint diesen Freitag der Nachfolger auf [PIAS] Germany. Das Quintett hat ihre Mischung aus groovigen Beats, lässigem Soul mit Sixties-Vibe und perlenden Melodien verfeinert, die Punk Wurzeln aber keinesfalls vergessen. So klingt „Wire“ dann auch teils cineastisch und deutlich düsterer als der Vorgänger. Eine Rezension.

Was für ein Entrance. Mystisch gelangt man in die dunkel klingende Welt Rhondas, die irgendwie unglaublich märchenhaft klingt. Jeder Ton ist fein und doch ziemlich groovy, wie die aktuelle Single „Off The Track“ bereits klangvoll beweisen konnte – ein Song, der aus einem 60er Film entnommen sein könnte und rhythmischer nicht klingen könnte; auch der erste Vorbote der neuen Platte, „Offer“ , beeindruckte Kritiker und Fans durch einen sauberen, großen und starken Klang und der perfekten Songstruktur wie in einem Mafia-Thriller aus früheren Zeiten. Deutlich im Vordergrund steht natürlich immer Milo Milones gewaltige Stimme, sodass man sich die Sängerin sofort auf einer großen Bühne in einer Arena vor jubelnden Massen vorstellt. Kein Wunder, ist das Filmorchester Babelsberg mit von der Partie.

Auf ihrem zweiten Album überzeugt das Quintett von Rhonda auf Songs wie „Not My Goal“ zuweilen auch mit knackigen R&B-Soul-Nummern. Ohnehin hört sich die gesamte Platte stark international an und könnte ein Export aus Nasvhille sein und nicht eine in Hamburg beheimatete Band, wobei wir hier keine Vorurteile streuen möchten, rhonda-press-wire-2131-bycarlosferna-uendezlaserdenn natürlich hat auch Deutschland starke Musik – in diesem Fall klingen Rhonda aber einfach unglaublich international, phänomenal. Es sind Lieder wie „Don’t Boy“ die die filmische Mystik verdeutlichen – oder auch „Lost My Man“ , eine Uptempo-Nummer, die einem russischen Film gut stehen würde. Nutzt man die College-Übersetzung für den Albumtitel „Wire“ ist man vielleicht sogar gut bedient – denn ein Telegramm trifft es sehr gut, was Rhonda hier vermitteln möchten. Kurz und knackig, dafür mit wichtigen Informationen. Eine fast magische Platte, denn jeder Track versprüht etwas Besonderes, stets mit diversen Instrumenten untermauert – und immer wieder verliebt man sich aufs Neue in Milones sanfte Singstimme und fühlt sich wie bei einem exklusiven Gala-Abend („Doomsday“) oder direkt bei einem Pop-Rock-Konzert („When You Find Out“).

Zwischen Swing, Pop, R&B, Filmmusik und Rock wühlen Rhonda im gesamten Repertoire der Musik und bedienen jedes Genre erstklassig. Wäre ein Filmproduzent aktuell auf der Suche nach einem perfekten Soundtrack, wäre er bei Rhonda an der optimalen Adresse und müsste nur die richtigen Stellen finden, die Szenen mit berührender und passender Musik zu untermauern. Das von Gospelstimmen begleitete „Sleep Oh Sleep“ bildet einen fantastischen Abschluss und macht noch einmal deutlich, was für ein vielfältiges Werk „Wire“ doch ist. Perfektes Entertainment – groovy!

Wirevon Rhonda | VÖ 27.01.2017 | als Download, CD oder Vinyl!

Im März sind Rhonda auf Tour, präsentiert von FKP Scorpio & The Pick
> hier gibts Tourdaten & Tickets!

GEWINNSPIEL
Wir verlosen 1x 1 CD oder 1x 1 Vinyl zur Veröffentlichung!

Mailt uns einfach bis zum 05.02.2017, 23:59 Uhr unter dem Betreff “Rhonda CD” oder “Rhonda Vinyl” an win(at)the-pick.de und gebt bitte Eure vollständige Anschrift an und schreibt uns doch bitte, warum Ihr ‚Wire‘ von Rhonda gewinnen müsst. Unvollständige Mails und Mehrfacheinsendungen können wir leider nicht berücksichtigen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Fotocredits: Carlos Fernández Laser
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s