Willkommen im Mafia-Kino der 70er mit Score von M83: SUBURRA, ab 26. Januar 2017 im Kino! (Verlosung)

Veröffentlicht: Januar 21, 2017 in Kino, Verlosungen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

suburra_plakatRegisseur Stefano Sollima („Gomorrha – Die Serie“, in Vorbereitung des „Sicario“-Sequels „Soldado“) beleuchtet virtuos die Verflechtungen der italienischen Gesellschaft im Schatten von organisiertem Verbrechen, marodem Staat und rücksichtslosen Politikern. SUBURRA führt als majestätisches Epos zwischen kompromisslosem Thriller und scharfer Gesellschaftskritik die Tradition des italienischen Mafia-Kinos der 70er-Jahre ins 21. Jahrhundert fort, untermalt von einem hypnotischen Score des französischen Elektronik-Duos M83 gewinnt 2x 2 Freikarten!

Eine minderjährige Prostituierte stirbt nach einer ausschweifenden Partynacht mit dem Parlaments-Abgeordneten Filippo Malgradi. Als der Plan des Familienvaters, den Vorfall zu vertuschen, durch eine Verkettung tragischer Umstände misslingt, gerät er ins Visier der Mafia. Eine gefährliche Spirale aus Erpressung, Korruption, Gewalt und Mord beginnt sich immer schneller zu drehen, um sich unaufhaltsam tief in das dunkle Herz von Rom zu bohren …

VERLOSUNG
Wir verlosen zum Kinostart von ‘Suburra
2x  2 Freikarten,

ab 26. Januar 2017 nur im Kino!

Mailt uns bitte einfach bis zum 29.01.2017, 23:59 Uhr unter dem Betreff “Suburra Freikarten” an win(at)the-pick.de und gebt bitte unbedingt Eure vollständige Postanschrift an, damit wir Euch die Freikarten im Gewinnfall zukommen lassen können. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

(c) Koch Films

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s