fkp-scorpioNatürlich habt Ihr auch dieses Jahr die Möglichkeit, täglich ein Türchen in unserem virtuellen Adventskalender zu öffnen. Vom 1.-24. Dezember habt Ihr somit die Chance, ausgewählte Preise zu gewinnen, die uns unsere Kooperationspartner freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben – jeden Tag erwartet euch also eine andere Überraschung aus den Bereichen Musik, Film, Literatur oder Events. Wir wünschen Euch viel Freude mit dem 15. Türchen im The Pick Adventskalender 2016!

FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH ist nicht nur einer der größten deutschen Veranstalter für Tourneen und örtliche Konzerte, sondern auch der größte Festivalveranstalter Europas. Zum FKP Scorpio Festival-Repertoire gehören unter anderem das Hurricane, Southside, Highfield, Chiemsee Summer, M‘era Luna, Rolling Stone Weekender, Metal Hammer Paradise, A Summer’s Tale, Hamburger Kultursommer und das Deichbrand. Auf internationaler Seite sind das Bravalla (S), Northside (DK), Getaway Rock Festival (S), Greenfield (CH), Indian Summer (NL) und Best Kept Secret (NL) im FKP Scorpio-Portfolio. Weiterhin ist FKP Scorpio Tourneepartner von Musikgrößen wie den Foo Fighters, James Blunt, Monster Magnet, Mumford & Sons, Blink-182, Wilco, Fleet Foxes, Faith No More, Band Of Horses, Death Cab for Cutie, Elbow, Feist, Gotye, PJ Harvey, Pixies, The Gaslight Anthem, Vampire Weekend und vielen mehr. FKP Scorpio ist ebenfalls Inhaber des Gourmet-Theaters PALAZZO.

TEGAN & SARA
Ihr letztes Album „Love You To Death“ machte dennoch deutlich, dass Tegan & Sara den Folk, mit dem sie im Teenageralter einst Neil Young höchstselbst begeisterten, tegansarahinter sich gelassen haben und lieber daran arbeiten verdammt guten, eingängigen, queeren, tanzbaren Pop zu liefern. Wie gut das gelingt, kann man im Februar bei vier Shows in Deutschland sehen. Aber keine bange: für die Nostalgiker gibt’s sicherlich auch wieder die schönen Hits wie „Back In Your Head“ und „I Hear Voices“ , denn verlernt haben sie nichts – sie haben sich nur auf sehr spannende Weise weiterentwickelt.
01.02. Berlin (Huxley’s) // 06.02. München (Muffathalle) // 09.02. Köln (Live Music Hall) // 10.02. Hamburg (Uebel & Gefährlich) // Tickets kaufen!

THE TEMPER TRAP
Und wieder ist dem unschlagbaren Team eine großartige Platte zwischen Indie-Pop und Stadionrock gelungen, der die Vorzüge der Jungs treffend zusammenfasst: Da ist vorweg die außergewöhnliche und hohe Stimme des Sängers Mandagi, die quasi zu einem Markenzeichen geworden ist. Da sind die treibenden Rhythmen und wieder großen Gitarrenbögen, die die Tracks durchziehen. Da ist das Hymnische, das wie roter Faden in das Songwriting gewoben ist. All das ist aber größer als die Summe der Teile, und gemeinsam mit ihrem Produzenten-Team – unter anderem mit Pascal Gabriel (Goldfrapp, Kylie Minogue, Dido), der auch Keyboard gespielt hat, und dem Grammy-nominierten Damian Taylor (Björk, The Killers) – ist ihnen ein Killer-Album gelungen, das vor allem für die kommenden Auftritte viel verspricht. Sind doch The Temper Trap dafür bekannt, dass sie die hypnotische Wirkung ihrer Songs auf der Bühne noch steigern können und live eine der ausdrucksstärksten Indie-Bands überhaupt sind. Da passt es doch bestens, dass The Temper Trap im Anfang 2017 mit ihrer dritten Platte „Thick As Thieves“ erneut zu uns auf Tour kommen.
30.01. Hamburg (Gruenspan) // 31.01. Berlin (Astra) // 10.12. München (Theaterwerk) // Tickets kaufen!

LYDMOR & BON HOMME
Lydmor & Bon Homme ist der Zusammenschluss zweier reichlich unterschiedlicher, aber auch ziemlich bekannter Künstler aus der skandinavischen Musikszene. Das ganze Projekt wuchs langsam aus ein paar gemeinsamen Aufnahmen und Kollabos, und wurde über einzelne Feature-Gigs zu einer festen Zusammenarbeit mit eigenem Charakter lydmorund unter eigenem Namen. Das Ganze gipfelte im vergangenen Herbst im Debütalbum „Seven Dreams of Fire“. Das Live-Set von Lydmor & Bon Homme ist genau so intensiv wie die Platte, wie alle bezeugen können, die das Duo beim Reeperbahn Festival oder auf der Tour im vergangenen Januar und März gesehen haben. Jetzt haben Lydmor & Bon Homme bestätigt, dass sie im kommenden Januar erneut auf Tour kommen und die Songs einer neuen EP im Gepäck haben werden.
11.01. Hamburg (kukuun) // 12.01. Berlin (Monarch) // 13.01. Mainz (schon schön) // 14.01. München (Milla) // Tickets kaufen!

17 HIPPIES
20 Jahre 17 HIPPIES – Geburtsstunde ohne Vater und Mutter. Nur der Name und damit verbunden eine lockere Idee, Musik zu machen. Dass aus dem anfänglich losen Gefüge eine feste Größe, ein Konzept, eine ganze musikalische Welt mit eigenem Sound entstehen würde. Der Weg von damals zu heute lässt sich nicht googeln. Allein die 12 17hippies-photo-1Bandmitglieder tragen in sich, was das Geheimrezept des kreativen Miteinanders ist. Sie wissen auch, dass nur die Summe aller den speziellen Sound ausmacht, nicht die Bedeutung eines Einzelnen. „Anatomy & Metamorphosis“: Ein Best of ihres 20jährigen Schaffens plus ein Bonus-Album, auf dem ihre Freunde aus aller Welt 17 Hippies-Cover spielen. Das gibt die Band zu ihrem runden Geburtstag aus. Nach der erfolgreichen Tour Anfang 2016 legen sie jetzt ab Ende Dezember eine Zugaben-Tour drauf.
27.12. Rietberg (Cultura Theater) // 28.12. Berlin (Kesselhaus) // 29.12. Berlin (Kesselhaus) // 17.01. Bonn (Harmonie) // 18.01. Darmstadt (Centralstation) // 19.01. Ludwigsburg (Scala) // 20.01. Jena (F-Haus) // 24.01. Nürnberg (Hirsch) // 25.01. Freiburg (Jazzhaus) // 26.01. Heidelberg (Halle02) // 01.02. Osnabrück (Lagerhalle) // 02.02. Düsseldorf (Zakk) // 03.02. Worpswede Music Hall // Tickets kaufen!

ANDY SHAUF
Der fast manisch schreibende Songwriter, der für sein Debüt „The Bearer Of Bad News“ einst angeblich 100 Lieder schrieb und diese auf die elf besten heruntersiebte, hat auf „The Party“ ein Personal versammelt, mit dem man nur zu gerne ein Album und einen Konzertabend verbringen will: Der Magier („The Magician“), dessen überzeugendster Trick die zitternden Hände sind. Der Raucher „Alexander All Alone“, der stolz seine letzte gerauchte Packung Zigaretten ankündigt – und nach der letzten andy-shaufKippe daraus tot umkippt. Und die wundervolle Martha aus „Martha Sways“, die fast exakt so aussieht, wie die Ex, die du nie überwunden hast. Diese Charaktere und viele weitere Songs aus seinem Oeuvre bringt der Kanadier im Februar auf Deutschlandtour. Zur Einstimmung kann man sich derweil allerdings auch das brandneue Video zu „Quite Like You“ anschauen, eine animiertes Meisterstück, bei dem Musiker und Künstler Chad VanGaalen eine eher amüsant-bizarre Interpretation inszeniert hat, in der feierwütige Mutanten und Aliens in schrägen Kostümen eine Party schmeißen.
13.02. Köln (Yuca) // 27.02. München (Milla) // 01.03. Berlin (Grüner Salon) // 02.03. Hamburg (Prinzenbar) // Tickets kaufen!

THE FELICE BROTHERS
Letztmalig bei uns vor zwei Jahren auf Deutschlandtour, feiert die New Folk Rock/Country Rock-Band aus Upstate New York dieses Jahr ihr 10-jähriges Bestehen. Wie beliebt felice-webihre Liveshows auch bei uns sind, konnte man zuletzt bei ihrem Auftritt beim Rolling Stone Weekender 2014 sehen, wo sich eine lange Schlange vor dem Venue bildete, in dem sie auftraten. Nun kommen sie zurück und werden im Februar drei Konzerte bei uns in Deutschland spielen. Begleitet werden sie hierbei von Horse Thief. Die Band aus Oklahama durfte bereits auf der letzten Tour einige Shows für die Felice Brothers eröffnen. Nun wird die komplette Europatournee gemeinsam bestritten. Im Gepäck ihr bereits vor geraumer Zeit erschienenes Debüt „Fear in Bliss“.
03.02. Köln (Luxor) // 04.02. Hamburg (Knust) // 05.02. Berlin (Bi Nuu) // Tickets kaufen!

MITSKI
Im Juni erschien das neue Album „Puberty 2“ von Mitski Miyawaki. Der Nachfolger des 2014 erschienenen und von der Kritik hoch gelobten „Bury Me At Makeout Creek“ – welches nach einem Simpsons-Zitat benannt wurde – setzt da an, wo sein Vorgänger aufgehört hat. Doch obwohl sie Amerikanerin ist, fühlte sie sich auch dort öfter fremd. Darum habe sie in ihrer Fantasie ein Idealbild von den USA erschaffen. Anhand des Albumtitels „Puberty 2“ ahnt man bereits, dass sie das Gefühl der Jugend und diemitski Schwierigkeiten dieser Lebensphase immer noch begleiten. Anfangs sei es ein Witz gewesen, aber irgendwann real geworden. In der Welt von Mitski ist Traurigkeit unerträglich und Fröhlichkeit anstrengend. Die Musik hat aber genau den gegenteiligen Effekt: Sie ist erfrischend, inspirierend und wunderschön. Mit der Hilfe ihres Langzeit-Kompagnons Patrick Hyland – die beiden haben alle Instrumente des Albums eingespielt – ist ein umwerfendes Indie-Rock-Album entstanden, das weit über den Indie-Rock hinausreicht. Mitski ist absolut auf der Höhe der Kunst und ruht in sich selbst – wenn sie schon sonst nirgendwo zuhause sein will. Im Februar kommt sie zu uns auf Tour.
25.02. München (Milla) // 28.02. Berlin (Postbahnhof) // Tickets kaufen!

RHONDA
Die unglaubliche gefühlvolle und ausdrucksstarke, mit einem tollen Vibrato gekrönte Stimme Milo Milones mag das Markenzeichen sein – erst zusammen mit dieser extrem rhonda-press-wire-2131-bycarlosferna-uendezlasercoolen, pointierten und überaus groovigen Band, die diesen warmen und zurückgelegten Sound spielt, wird daraus das Klangrezept für Rhonda. Der erste Erfolg in England führte das Quintett ins Vorprogramm von Paul Weller, der sich jederzeit für Rhonda stark macht. Jetzt stehen Rhonda wieder in den Startlöchern: Im März gehen sie mit ihrer neuen Platte „Wire“ auf ausgedehnte Deutschland-Tour.
02.03. – München (Kranhalle) // 03.03. Karlsruhe (Alte Hackerei) // 04.03. Tübingen (Sudhaus) // 14.03. Düsseldorf (Zakk) //15.03. Hannover (Chez Heinz) // 16.03. Berlin (Frannz Club) // 17.03. Hamburg (Fabrik) // 25.03. Bremen (Lagerhaus) // Tickets kaufen!

ADVENTSKALENDER – VERLOSUNG
Wir verlosen ’ne Menge Gästelistenplätze für die Konzerte Eurer Wahl:
> 1x 2 Gästelistenplätze / Wunschstadt für Tegan & Sara,
> 2x 2 Gästelistenplätze / Wunschstadt für The Temper Trap
,
> 2x 2 Gästelistenplätze / Wunschstadt für Lydmor & Bon Homme,
> 2x 2 Gästelistenplätze / Wunschstadt für 17 Hippies,
> 2x 2 Gästelistenplätze / Wunschstadt für Andy Shauf,
> 1x 2 Gästelistenplätze / je Tourstadt für The Felice Brothers,
> 1x 2 Gästelistenplätze / je Tourstadt für Mitski,
> 3x 2 Gästelistenplätze / Wunschstadt für Rhonda.

Mailt uns bitte einfach bis zum 24.12.2016, 23:59 Uhr unter dem Betreff – zB. – “Türchen 15 + NAME DER KÜNSTLERS + NAME DER WUNSCHSTADT” (bitte immer jeweils durch Euren Wunschkünstler und Eure Wunschstadt ergänzen!) an win(at)the-pick.de und gebt bitte unbedingt euren vollständigen Namen für die Gästeliste an. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück und eine besinnliche Adventszeit!

Fotocredits: Mitski (Ebru Yildiz), 17 Hippies (Schmidt-Schliebener), Rhonda (Carlos Fernández Laser) // FKP Scorpio

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s