Horrorschocker zum Jahresausklang: SHUT IN mit Naomi Watts, Jacob Tremblay und Charlie Heaton – ab 15. Dezember nur im Kino! (Verlosung)

Veröffentlicht: Dezember 13, 2016 in Kino, Verlosungen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

shut-in-verlosung-ab-15-12-2016-im-kinoNervenaufreibend spannend: SHUT IN ist ein Psycho-Thriller, der das Blut in den Adern gefrieren lässt! In der Hauptrolle glänzt Naomi Watts („Die Bestimmung – Allegiant“, „Die Bestimmung – Insurgent“). An ihrer Seite: Jungdarsteller Jacob Tremblay („Raum“, „Before I Wake“) und „Stranger Things“-Star Charlie Heaton. Der Horrorschocker SHUT IN startet am 15. Dezember bundesweit. Gewinnt 3×2 Freikarten!

Wir kennen sie humorvoll. Wir kennen sie ernst. Wir kennen sie dramatisch. Es gibt kein Genre, in dem Naomi Watts nicht schon einmal ihr großartiges, facettenreiches Schauspielkönnen bewiesen hat. Dass die Britin auch in Horrorfilmen außergewöhnliche Performances abliefert, zeigte sie bereits in den „Ring“-Filmen auf besonders eindringliche Weise. Im Psycho-Schocker SHUT IN brilliert sie nun als fürsorgliche Kinderpsychologin Mary, der schier Unglaubliches passiert, und überträgt die nervliche Anspannung ihrer Figur in beeindruckender Manier auf den Kinozuschauer.

Die zweifach Oscar®-nominierte Naomi Watts kam dem Regisseur Farren Blackburn direkt in den Sinn, als er das Drehbuch zum ersten Mal las: „Sie hat diese schauspielerische Gabe, von ganz ruhig bis hin zu völlig geschockt in wenigen Sekundenbruchteilen zu wechseln.“ Bereits seit ihrem ersten großen Auftritt in David Lynchs Mystery-Thriller „Mulholland Drive“ ist Blackburn ein großer Fan von ihr. Watts selbst reizt diese Herausforderung: „So viele verschiedene Emotionen entwickeln sich durch Angst. Ich liebe es, Angst zu spielen.

Für die Rolle des querschnittsgelähmten Stiefsohns Stephen suchte Regisseur Blackburn einen ganz besonderen Schauspieler: „Jemanden, der sehr viel ausdrücken kann, ohne dabei viel tun zu müssen. Es muss alles über die Augen passieren. Es ist eine unglaubliche Rolle.” Nach intensiver Suche entschied man sich für Charlie Heaton, einen jungen Musiker aus Bridlington, der bis dahin nur wenig schauspielerische Erfahrung hatte. Aufgrund seines unverbrauchten Talents begeisterte Heaton inzwischen auch in der erfolgreichen Netflix-Serie „Stranger Things.

Abgerundet wird der Cast durch die überzeugende Leistung von Jacob Tremblay, der für seine Rolle im Thriller „Raum“ mit dem Critics’ Choice Movie Award als bester Jungdarsteller ausgezeichnet wurde. In SHUT IN spielt er den Waisenjungen Tom, der von Mary aufgenommen wird, aber bereits am ersten Abend spurlos verschwindet…

Zurückgezogen von der Zivilisation kümmert sich die Kinderpsychologin Mary (Naomi Watts) aufopferungsvoll um ihren pflegebedürftigen Sohn (Charlie Heaton), der seit einem Autounfall komplett gelähmt ist. Als sich die Witwe entschließt, den Waisenjungen Tom (Jacob Tremblay) bei sich aufzunehmen, schöpft sie neuen Lebensmut. Doch noch am ersten Abend verschwindet Tom in einem gefährlichen Schneesturm und gilt seitdem als vermisst. Plötzlich geschehen beängstigende Dinge in Marys Haus und sie beginnt zu zweifeln: Ist Tom wirklich tot?

VERLOSUNG
Wir verlosen zum Kinostart von ‘SHUT IN
insgesamt
3x 2 Kinogutscheine


ab 15. Dezember 2016 nur im Kino!

Mailt uns bitte einfach bis zum 18.12.2016, 23:59 Uhr unter dem Betreff “Shut In Kinogutscheine” an win(at)the-pick.de und gebt bitte unbedingt eure vollständige Postanschrift an, damit wir euch die Freikarten im Gewinnfall zukommen lassen können. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

(c) Universum Film
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s