The-Pick.de präsentiert: Die melodischen Rock’n’Roller von THANKS aus Portland kommen auf große Europa-Tour!

Veröffentlicht: April 8, 2016 in The-Pick.de präsentiert
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

THANKSTHANKS aus Portland, Oregon kommen mit ihrem neuen Album No Mercy On The Mountain (VÖ 02.06.) zurück nach Europa, nachdem sie 2014 mit ihrem sensationellen Erstlingswerk Blood Sounds total eingeschlagen haben. Die Band spielte 2014 zwei ausgedehnte Tourneen in Europa und bekam aufgrund ihres eigenständigen Sounds einiges an Medienaufmerksamkeit. Mit ihrem neuen Album haben sich THANKS nicht neu erfunden, jedoch ihr Soundspektrum durch neue und spannenden Elemente erweitert. The Pick präsentiert THANKS auf Tour!

THANKS wurden 2011 in Portland, Oregon, gegründet. Wenn man seine Band nach dem Songtitel eines traurigen Country-Song tauft könnte das eine selbsterfüllende Prophezeiung werden. Zuerst kam der Name, dann der Sound. Wenngleich die dunklen Synthy-Rock’n’Roll Klänge von THANKS nicht viel mit Country-Musik zu tun haben zu scheinen, greifen sie doch die klassischen Country-Themen Herzschmerz, Leid und dem Kampf mit den inneren Dämonen auf, dies allerdings mit Mumm und emporgestrecktem Mittelfinger.

Die Musik ist dunkel und wohlüberlegt, melodisch und ausdrucksstark. Die Songs verströmen eine kraftvolle, knurrend-emotionale Tiefe, aufgehellt mit unvermeidlichem Pop, welcher eine beeindruckende Balance von Zerrissenheit erzeugt, die einen bei der Stange hält. Diese Musik hat eine Seele, die atmet, blutet und bewegt. Und das alles in einer tollen Live-Show, die richtig abgeht.

Wie sich herausgestellt hat, ist Sängerin und Texterin Jimi bereits seit Jahren krank. Aus der krankheitsbedingten tiefen Verzweiflung entstand eine Sammlung von Texten über den klassischen Kampf von Licht und Schatten, über Aufgeben oder Nichtaufgeben. Die Lieder erforschen die triumphale Dunkelheit und entdecken die innere Stärke, die uns in unseren schwächsten Momenten weiter antreibt. Ihre Kompositionen wurden zu Übungen einer von der Krankheit und dem Wunsch nach deren Heilung ablenkenden Kraft. Und, wie es oft passiert, wird aus Musik Medizin.

Durch die solide Besetzung, Zusammenarbeit und Magie der Gruppe entstand das zweite vollständige Album, No Mercy On The Mountain. Es ist ein Hin und Her von Kraft und Balance. Es ist hell und fast schon dunkel, kühn und dezent. Es ist kraftvoll. Es ist auf seltsame Wunderschön. Es ist THANKS.

THANKS Tour 2016:
06.05. AT-Traun Spinnerei
07.05. AT-Hartberg Roter Gugl
09.05. CZE-Prag Roxy
10.05. Hannover Café Glocksee
11.05. Chemnitz Aaltra
12.05. Berlin Sage Club
13.05. Weimar Kasseturm
14.05. Leverkusen Jazz Lev
16.05. Bamberg Live Club
17.05. Dresden Katys Garage
18.05. Gießen MUK
19.05. Rüsselsheim am Main Waschbar
20.05. AT-Wien Haus der Musik
21.05. AT-Lstenau Carini Saal
23.05. AT-Innsbruck Weekender
25.05. Aalen Frape
26.05. CH-Nyon La Parenthese
27.05. Offenbach Hafen 2
28.05. Bayreuth Glashaus
30.05. Hamburg Pocca Bar
01.06. Stuttgart Galao
02.06. Leipzig Moritz Mutter
03.06. CH-Aarau Kiff
04.06. AT-Ebensee Kino
>> Tickets kaufen!

THANKS @
Facebook | Website | Instagram | Twitter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s