MAX JURY präsentiert seine neue Single ‘Numb’ aus seinem im Juni erscheinenden Debüt-Album ‘Max Jury’ + Tourdaten

Veröffentlicht: Februar 11, 2016 in Musik
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Max JuryMax Jury ist der gerade einmal 23 Jahre alte Sänger, Songwriter und Pianist aus Des Moines, Iowa. Das schlicht ‘Max Jury’ betitelte Werk enthält elf Stücke, ruft etliche Erinnerungen an vergangene Tage wach und schreitet zugleich, beflügelt von einer unglaublichen Stimme, selbstbewusst in die Zukunft. Wer diese Stimme einmal gehört hat, wird sie so schnell nicht vergessen. Am 3. Juni erscheint das Album, die neue Single ‘Numb’ gibt es ab sofort, auf Tour gehts im Mai!

Vielleicht hat der eine oder andere Max Jury schon live auf Tournee mit Lana Del Rey oder Rufus Wainwright gesehen und ist Zeuge geworden, wie unermesslich viel Gefühl in seiner Musik steckt. Seine neue SingleNumb’ weckt die Sehnsucht nach kleinen Fluchten, eine Sehnsucht, die ihn von Iowa nach London geführt hat, eine Stadt, die für diesen jungen Musiker zur zweiten Heimat geworden ist.

Auf seinem Album spürt man – so viel dürfen wir schon mal vorweg nehmen – förmlich diese Rastlosigkeit; aufgenommen in New York mit dem HipHop-Produzenten Inflo und einer aus erstklassigen Musikern bestehenden Band, die sonst Alicia Keys und D’Angelo begleitet, sowie in einem verschlafenen Städtchen in North Carolina mit dem musikalischen Leiter einer kleinen afro-amerikanischen Kirche. Beide Orte haben Max Jury geholfen, mühelos eine Brücke zwischen Gospel und Soul einerseits und seinen Country-Wurzeln andererseits zu schlagen. Mark Ronson ist begeistert: „Max’ Songs und sein musikalisches Können beschwören so viele meiner Lieblingselemente aus Country, Soul, Gospel und Rock’n’Roll herauf. Ich kann mir sein Album immer wieder anhören!

Auf diesem wahrlich beeindruckenden Debütalbum verbindet Max Jury die betörende Magie von Laurel-Canyon-Akustik-Oden der Siebziger mit dem Neo Soul unserer Zeit. Es ist ein Sound von seltener Schönheit. „Das Songschreiben ist für mich eine Art des Tagebuchführens“, so Max. „Die Songs sind eigentlich alle recht autobiographisch. Ich möchte da kein großes Aufheben drum machen, ich wüsste auch nicht warum. Das ist eben meine Musik. Sie ist wie sie ist – und ich hoffe, dass die Leute sie mögen.

Max Jury Tour 2016:
15.05.2016 Berlin Privatclub abgesagt!
23.05.2016 Köln Blue Shell
>> Tickets kaufen!

Max Jury @
Facebook | Twitter | Instagram | Soundcloud | Website

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.