„Do you remember“ JARRYD JAMES? Der Star aus Brisbane veröffentlicht heute sein gelungenes Debüt-Album „Thirty One“ via Universal Music

Veröffentlicht: Januar 15, 2016 in Neuerscheinungen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Jarryd James - Thirty One - out nowIn Deutschland steht der Newcomer Jarryd James noch ganz am Anfang, begeisterte aber Mitte November schon erstmals das Publikum als Supportact von Jack Garratt. In seiner Heimat Australien gehört er jetzt ganz offiziell zu den Großen. Jarryd James gewann bei den ARIA Awards (den australischen Grammys) mit seiner Single „Do You Remember“ als „Best Pop Release“. Unsere Rezension empfiehlt sein heute erscheinendes DebütAlbumThirty One“.

Dmdm-dmdmdm-dmdm. Könnten wir einen Beat besser in Buchstaben umschreiben, würden wir „Do You Remember“ am liebsten so wiedergeben, um diesen wunderbaren Relaxingmodus zu verdeutlichen, den der Wahnsinnstrack mit sich bringt, den jeder aus dem Radio kennt. Es war Spätsommer, als jeder große (und auch kleine) deutsche Radiosender „Do You Remember“ in die Playlists nahm – bis die Rotation so enorm hoch wurde, dass die Nummer vom Geheimtipp zum Spätsommerhit wurde. Mit der weiteren Single „Give Me Something“ waren diese beiden Stücke eigentlich lange Zeit das Einzige, was wir von Jarryd James kannten – bis jetzt.

Can I get a little bit of your attention?“, fragt er auf „Give Me Something“ ganz nebenbei und wir antworten: YES. Of course. Ein Multitalent wie Jarryd James aus Australien muss international vollste Beachtung bekommen. Ein sanftes „Sell It To Me“ wirkt als Opener wie eine Einladung in eine Welt, die voller Überraschungen steckt. Synthesizer, Piano, Elektroklänge, Drums und James‘ Schmelzstimme verzaubern. Vor allem sind es Tracks á la „Underneath“, die das Album zu einem Entspannungsprogramm machen und davon profitieren, wie man mit KlängenJarryd James arbeitet. Um jeden einzelnen wahrnehmen zu können, sollte man „Thirty One“ unbedingt mit Kopfhörern lauschen. Besonders das großartige Feature mit der wunderbar zerbrechlichen Stimme der unvergleichlichen Julia Stone, „Regardless“, gewinnt so noch einmal mehr an viel mehr Intensität.

Es gibt keinen Zweifel darüber, dass Jarryd James mit „Do You Remember“ und „Give Me Something“ die absoluten Ohrwürmer der Platte als Singles ausgekoppelt hat – doch es gibt auch im Verlauf seines Debüts noch einige Schätze, die man vielleicht nicht beim ersten Hören entdeckt; die einen jedoch verfolgen werden. „This Time (Serious Symptons, Simple Solutions)“ ist mit viel Aufwand produziert und versteckt überragende Soundmomente und verführt den experimentellen Jarryd James dazu, eine noch schönere Jauchzstimme zu präsentieren als Sam Smith und Ellie Goulding es zusammen schaffen könnten. Zum Ende des Albums überzeugt ein sehr (ein-)gängiges „The Way You Like It“, indem es die ganze Bandbreite des Sängers zeigt: Pop, Soul/R&B, Electronica, Singer/Songwriter – all diese Musikalitäten stecken in dem Shootingstar aus Australien.

Ein starkes Debüt, das Jarryd James mit „Thirty One“ vorlegt und das mit dem ersten Track „Sell It To Me“ sowie dem letzten Track „High“ einen Kreis schließt und alles, was man dazwischen zu hören bekommt, sanft und geschmeidigt einfängt. Was sonst vielleicht schwer fällt, ist hier ein Leichtes: Müsste man das gesamte Album mit einem Wort beschreiben, würde es eindeutig ‚smooth‚ sein. Markante Falsettstimme trifft zeitgenössischen Minimalismus mit Neo-Soul und Pop-R&B. Absolut gelungen!

Im März stellt Jarryd James sein Debüt live auf Tour vor – Tourdaten & Tickets gibt es hier.

Thirty Onevon Jarryd James | VÖ 15.01.2016 | als Download und CD!

Fotocredit: Universal Music Germany

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.