CD-CHECK: „The Light“ von M.Borgard Band

Veröffentlicht: Juli 8, 2015 in Neuerscheinungen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , ,

M.Borgard BandIn ihrer Musik kombiniert die M.Borgard Band emotionale und authentische Texte mit eingängigen Melodien der Art Folk, Pop und Blues. Singer/Songwriter M.Borgard bespielt seit 2008 die Bühnen in und um Köln und hat bereits 2012 sein Debütalbum „love, again“ veröffentlicht. Nun erscheint das erste Album als M.Borgard Band, welches heute Abend im Kölner Studio 672 bei der Release-Party erstmals zu erwerben sein wird. Eine Rezension.

Seine Stimme ist energisch und stets passend zur Musik. Sein Vibe ist stets konform mit dem der Band. Ihre – das sind Michael Borgard mit seinen Vocals, Thomas Küchler am Bass, Martin Eibisch an der E-Gitarre, Thomsen Ahlers an den Drums und Sabine Tophofen mit den Backing-Vocals –  verschmelzen zu einer einzigen Harmonie, die einfach Laune macht und bereits mit dem Opener „Not Another Lovesong“ beweist die Formation eine wirklich edle und poppige Produktion, die zudem clubtauglich ist und dem Hörer aufgrund des Textes ein Augenzwinkern abgewinnen wird.

Stets ist es in der Regel ein Instrument, das einen Song eröffnet, bevor dann weitere Instrumente hinzukommen und schließlich M.Borgard mit dem Erzählen beginnt: „Put your finger on my lips / I can’t seem to shut up / It’s too hard / I just can’t quit“ (Auszug aus „Write A Lovesong„). Er erzählt uns wahrhaftig Geschichten, die so ehrlich aus dem Herzen klingen, dass sie nur wahr sein können. In seinen Texten singt M.Borgard von Liebe, Schmerz, Freude und Frust und verpackt dies in eine vielfältige Auswahl an Liedgut zum Tanzen, Träumen und Lächeln, mit dem die Band keinem internationalen Künstler nachhängt. M.Borgard schaffen es sogar auf eine ziemlich internationale Schiene M.Borgard Band "The Light" out NOW!und könnten gerade mit dem Titeltrack „The Light“ auch gut in einem Radio in Texas gespielt werden – jeder Autofahrer würde sich darüber freuen.

Obwohl die Tracks vom Aufbau und der Struktur her ähnlich sind, klingen sie im Verlauf doch anders, sodass keiner dem anderen gleicht. Nicht nur inhaltlich gibt es einen Kontrast zwischen Liebe und Schmerz, sondern auch musikalisch, wobei die meisten Nummern schon von einem gewissen Uptempo geprägt sind – stets ist die Musik passend zum Text, sodass jeglicher Vibe vollkommen harmonisch ertönt, speziell zu erkennen im neunten Titel „Revolution“ oder im fast schon balladesken „The Call„, das von einem duettwürdigen „Secret“ abgelöst wird und in seiner Gestalt immer deutlicher wird, je weiter es voranschreitet – eine wahre Intensität wird hier offenbar. Kein Vergleich ist hingegen „My Buddy Finn„, das einen völlig anderen Weg einschlägt: Ein akustischer Gitarren-Pop-Song, der ein Singer-Songwriter-Ideal ist. Den Abschluss macht das wieder lautere „Walk On Water„, das mit elegantem Country-Pop-Rock besticht und dafür sorgt, dass man die Platte gut im Ohr behält und bestimmt gleich weiter summt und noch einmal einlegt.

Etwas über 55 Minuten (15 Titel) überzeugt M.Borgard erstmals mit seiner Band auf einer Scheibe, wie großartig das Zusammenspiel ist – und wie großartig seine Songs sind. M.Borgard hat viele (internationale) Acts in und um Köln supportet – es wird Zeit, dass er heute Abend im Studio 672 in Köln mit seiner Band als Headliner auf der Bühne steht – und dass ihn ganz schnell ganz Deutschland als Headliner erleben darf, denn die M.Borgard Band gehört definitiv auf die große Bühne, „The Light“ gehört in die Welt hinaus.

The Light von M.Borgard Band | VÖ 08.07.15 | als Download und CD!

 

(c) Foto: M.Borgard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.